Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernährung
  

powered by ...

Drei Länder sorgen für Europas Zucker

Ganze Meldung lesen ...

Wissenschaftler: Bio-Lebensmittel ohne Gesundheitsvorteil

London (lme) – Die Hoffnung vieler Verbraucher, ihre Gesundheit durch den Verzehr von teuren Bio-Lebensmitteln zu fördern, wurde jetzt von Wissenschaftlern der „London School of Hygiene & Tropical Medicine“ enttäuscht. Sie hatten 98.727 Publikationen aus dem Zeitraum Januar 1958 bis März 2010 ausgewertet. Dabei konnten sie nur zwölf Publikationen identifizieren, die sich mit einem ausreichenden wissenschaftlichen Niveau (peer-reviewed) mit der Fragestellung beschäftigten, ob der Verzehr von Biolebensmitteln die Gesundheit fördert. Diese Studien belegen durchweg keinerlei Gesundheitsvorteile. Allein eine Studie, deren Daten mit sehr vielen Fragezeichen zu versehen sind, gibt Hinweise auf eine mögliche reduzierte Häufigkeit von Ekzemen bei Kindern durch den konsequenten Verzehr von Bio-Milchprodukten.

Ganze Meldung lesen ...

Saarbrücker Zeitung: Lebensmittel-Notvorräte sollen ergänzt werden

Saarbrücken (ots) – Das Bundesernährungsministerium plant offenbar eine Neuordnung der mehrere Hunderttausend Tonnen umfassenden Nahrungsmittel-Notvorräte. Wie die „Saarbrücker Zeitung“ (Dienstag) berichtet, werde derzeit geprüft, ob neben Getreide, Reis und Hülsenfrüchten künftig auch Nudeln, Mehl und Fertig-Gerichte für Krisenfälle eingelagert werden sollen. Hintergrund ist eine schnellere Versorgung der Bevölkerung im Katastrophenfall. Wegen der geringeren Lagerfähigkeit und […]

Ganze Meldung lesen ...

Harvard-Wissenschaftler: „Komplexe“ Kohlenhydrate auch für Übergewicht und Typ-2-Diabetes mitverantwortlich

Ganze Meldung lesen ...

Niederländisches Plädoyer für Nahrungsmittelsouveränität

Ganze Meldung lesen ...

Schwarzbäckerei: Lebensmittelüberwachung schließt Brötchenlieferant

Ganze Meldung lesen ...

Der Produktionswert der Landwirtschaft sank deutlich

Ganze Meldung lesen ...

Gentech-Reis reif für den chinesischen Markt

Ganze Meldung lesen ...

Der Braten stammt zumeist aus deutscher Erzeugung

Ganze Meldung lesen ...

WISO-Test Früchtemüsli: Marktführer sind Schlusslichter

loeffel.jpgMainz (lme) – 30.000 Tonnen Früchtemüsli verzehren die Deutschen jährlich. Grund für WISO zum Test zu laden: Was ist am besten: das Bio-Müsli, das Markenprodukt oder die Discounterware? Den Testern wurden die zwölf Produkte in weißen Porzellantellern serviert, jede nummeriert mit Ziffern von 1 bis 12. Anhand von vier Kriterien bewerteten die Tester dann die Produkte – insgesamt zwölf Punkte konnten so pro Müsli vergeben werden.

Ganze Meldung lesen ...

Versorgungsbilanz mit Getreide wird wieder enger

Ganze Meldung lesen ...

China setzt Signale für Grüne Gentechnik

Ganze Meldung lesen ...

Chlorphyrifosmethyl: Verdacht auf Begasung von Biomehl bestätigt sich

cphmWien (aho) – Die Berichte aus Österreich über eine illegale Begasung von Biogetreide mit nicht zugelassenen Insektiziden haben sich am Freitag durch amtliche Untersuchungsergebnisse bestätigt.

Ganze Meldung lesen ...

Begasung oder konventionelle Ware: Rewe stoppt Verkauf von Biomehl mit Pestiziden

Wien (lme) – Rewe Österreich soll mit Pestiziden belastetes Biomehl verkauft haben. Wie der in Österreich erscheinende Standard berichtet, soll eine entsprechende Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Krems vorliegen. Die Lebensmittelversuchsanstalt hatte Biomehl der Rewe-Marke „Ja!Natürlich“ auf Pestizide untersucht und wurde fündig. Selbst nach Abzug der Messtoleranz liege eine zum Teil massive Überschreitung der Grenzwerte vor. […]

Ganze Meldung lesen ...

Doch nicht „bio“: Coop Schweiz ruft Naturaplan Bio Dinkel Cracker zurück

Ganze Meldung lesen ...

Wachsende Bedeutung der Grünen Gentechnik in China

(lid) – Chinas Bedeutung als Importeur von gentechnisch veränderten Organismen (GVO), aber auch als Gentechnik-Anbauland, nimmt zu. Davon geht gemäss einem Bericht von Agra-Europe das Landwirtschaftsministerium der USA (USDA) in einem aktuellen Bericht aus. Im laufenden Jahr habe China wichtige GVO-Sorten von Soja-, Mais- und Zuckerrüben für die Einfuhr zugelassen. Trotz fehlender Transparenz bei der […]

Ganze Meldung lesen ...

Biobetrug: Ökobetrieb soll konventionellen Weizen mit Preisaufschlag als „Bio“ verkauft haben

Recklinghausen (lme) – Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen hat eine zweite Strafanzeige gegen den Biobetrieb Hennenberg in Velbert (NRW) gestellt. Bei Prüfung des Betriebes vor wenigen Wochen war aufgefallen, dass 20 Tonnen konventionellen Weizens als „Bioweizen“ mit entsprechend höherem Preis verkauft worden waren. Der Weizen stammt von einer Fläche, die noch in […]

Ganze Meldung lesen ...

TV-Beitrag „Geheimsache Bio – was die Ökobranche verschweigt“ jetzt online sehen

Hamburg (aho/lme) – Die Panorama-Reportage des NDR-Fernsehens, „Geheimsache Bio – was die Ökobranche verschweigt“ ist jetzt in der Mediathek des NDR frei zugänglich. Machen Sie sich hier Ihr eigenes Bild. tt0005

Ganze Meldung lesen ...

Nützliche Bodenpilze bilden Symbiosen mit genetisch veränderter Gerste

(idw) – Die nützlichen Mykorrhiza-Bodenpilze werden durch genetisch veränderte Gerste nicht beeinträchtigt – das ist das erste Ergebnis eines Projekts der Justus-Liebig-Universität Gießen (JLU) zur Erforschung der biologischen Sicherheit gentechnisch veränderter Nutzpflanzen im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Die beteiligten Wissenschaftler der JLU und des biovativ-Zentrums in Groß Lüsewitz hatten in einem Freisetzungsversuch […]

Ganze Meldung lesen ...

Europäisches Schnellwarnsystem für Lebens- und Futtermittel „RASFF“

(aho/lme) – Das Europäische Schnellwarnsystem für Lebensmittel und Futtermittel (Rapid Alert System for Food and Feed, RASFF) wurde Jahre 2002 als Reaktion auf diverse Lebensmittelskandale eingeführt. Da eine Reihe von Lebensmittelskandalen ihren Ursprung im Futtermittelbereich hatten, werden Lebens- und Futtermitteln gemeinsam im „RASFF“ beobachtet. Über die nationalen Koordinationsstellen – in Deutschland ist dies das Bundesamt […]

Ganze Meldung lesen ...

Pages: 1 2 3 4 5 6

Pages: 1 2 3 4 5 6


Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.