animal-health-online®
Redaktion Grosstiere

Zwischenablage01 powered by ...
T O P N E W S ►

Jederzeit Ausbrüche von Vogelgrippe und Schweinepest möglich

FLI-Präsident verteidigt Keulung von Geflügelbeständen – Tierseuchen für Menschen ungefährlich

Osnabrück (ots) – Mit der Vogelgrippe und der Afrikanischen Schweinepest bedrohen derzeit gleich zwei Tierseuchen die Tierbestände der deutschen Landwirtschaft. Im Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (NOZ) warnte Thomas Mettenleiter, Präsident des staatlichen Friedrich-Loeffler-Instituts, dass jederzeit mit weiteren Ausbrüchen der Krankheiten zu rechnen sei.

Ganze Meldung lesen ...

Wie gut geht es unseren Milchkühen?

Studie zur Tiergesundheit, Hygiene und Biosicherheit in deutschen Milchkuhbetrieben abgeschlossen – Handlungsoptionen erarbeitet und veröffentlicht.

(TiHo) – In drei Regionen Deutschlands mit intensiver Milchkuhhaltung hat ein Forschungsteam aus Hannover, Berlin und München die Tiergesundheit, Tierhaltung, Hygiene, Fütterung und Biosicherheit bei Milchkühen, Jungtieren und Kälbern untersucht. Die Studie offenbart große Unterschiede zwischen den untersuchten Betrieben.

Ganze Meldung lesen ...

Vogelgrippe: 29.000 Legehennen werden gekeult

(pm) – Im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ist in einem Geflügelbestand die Vogelgrippe (H5N8) amtlich festgestellt worden. Betroffen sind in dem Betrieb im Amtsbereich Röbel-Müritz etwa 29.000 Legehennen, die nun tierschutzgerecht getötet werden müssen. Auf Grundlage der amtlichen Ergebnisse wurden alle notwendigen Maßnahmen zur Bekämpfung der Tierseuche nach den europa- und bundesrechtlichen Vorschriften durch den Landkreis […]

Ganze Meldung lesen ...

Mehr Tierschutz am Schlachthof

Forschungsprojekt über tierschutzgerechte Alternativen zur Kohlendioxid-Betäubung von Schlachtschweinen gestartet

Celle (FLI) – Das Ziel des Verbundprojektes ist die Verbesserung des Tierschutzes, wobei auch eine hohe Fleischqualität sowie die gute Integrierbarkeit in bestehende Schlachtprozesse berücksichtigt werden. Es sollen in einem jetzt gestarteten Forschungsprojekt unter Koordination des Friedrich-Loeffler-Instituts (FLI) alternative Gase und Gasmischungen für eine schonendere Betäubung und eine neue Technik für die Gaszuführung in praxisüblichen Gasbetäubungsanlagen untersucht werden.

Ganze Meldung lesen ...

Frankreich meldet AK

Paris (aho) – Aus Frankreich werden zwei Ausbrüche der Aujeszky’schen Krankheit (AK) gemeldet. Das Internationale Tierseuchenamt bestätigt einen Ausbruch in einer kleinen Freiland-Schweinehaltung mit fünf Tieren im Ort Humbecourt im Département Haute-Marneim im Nordosten des Landes. Wie weiter berichtet wird, war die Einzäunung der Freilandhaltung unzureichend, so dass ein Kontakt zu Wildschweinen möglich war. Im […]

Ganze Meldung lesen ...

Kapazitätseinbußen auf Schlachthöfen

Berlin (hib/EIS) – Infolge des Corona-Infektionsgeschehens sind in einigen Schlachthöfen Hygiene- und Arbeitsschutzmaßnahmen erforderlich, die mit Kapazitätseinschränkungen einhergehen. Insbesondere das Abstandsgebot führe an Zerlegebändern zum Teil zu einer Reduzierung des Personaleinsatzes mit entsprechenden Kapazitätseinbußen,

Ganze Meldung lesen ...

ASP-Zäune in Nord- und Ostbayern fertiggestellt

München (aho) – Die festen Wildzäune zur Abwehr der Afrikanischen Schweinepest (ASP) entlang der Bundesautobahnen im Gebiet der Grenze zu Thüringen, Sachsen und der Tschechischen Republik sind fertiggestellt. Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber informierte über den Abschluss der Bauarbeiten. Das Ministerium hat für diese Maßnahme rund 400.000 Euro zur Verfügung gestellt. Der Ausbau für weitere bayerische […]

Ganze Meldung lesen ...

MV: ASP-Zaun fertiggestellt

Schwerin (LM) – Bei Pomellen hat Agrar- und Umweltminister Dr. Till Backhaus heute den letzten Pfahl für den Wildschutzzaun gegen den Eintrag der Afrikanischen Schweinepest (ASP) nach Mecklenburg-Vorpommern gesetzt. Der Zaun zieht sich entlang der Grenze zu Polen auf rund 63 Kilometern Länge. „Eigentlich mag ich keine Zäune. Aber dieses temporäre Bauwerk, es soll ja […]

Ganze Meldung lesen ...

NL: Vogelgrippe in einem Hobby-Bestand

Den Haag (aho) – Im niederländischen Mijdrecht (Gemeinde De Ronde Venen Voorst, Provinz Utrecht) wurde in einem Hobby-Bestand mit etwas 300 verschiedenen Vögeln die H5-Vogelgrippe diagnostiziert. Es ist wahrscheinlich eine hoch pathogene Variante der Vogelgrippe. Die Keulung wird von der niederländischen Behörde für Sicherheit von Lebensmitteln und Verbraucherprodukten (NVWA) durchgeführt. Transportbeschränkungen Minister Schouten für Landwirtschaft, […]

Ganze Meldung lesen ...

Belgien: Broiler mit H5N8-Virus

Paris (aho) – Auf einer belgischen Broilerfarm mit 151.000 Tieren wurde das H5N8-Virus nachgewiesen. In kurzer Zeit waren 600 Tiere verendet. Wie das Internationale Tierseuchenamt in Paris meldet, liegt der Betrieb in Menen. Die Stadt Menen liegt in der Provinz Westflandern, unmittelbar an der französischen Grenze.

Ganze Meldung lesen ...

Schweinepraxis: MMA vermeiden – Antibiotika reduzieren

Ganze Meldung lesen ...

Polen: Legehennen mit H5N8-Virus

Paris (aho) – Das Internationale Tierseuchenamt meldet einen Ausbruch der H5N8-Vogelgrippe in Polen. Betroffen ist ein Legehennenbetrieb in der Oertschaft Wroniawy in der im West gelegenen Woiwodschaft Wielkopolska (Großpolen).

Ganze Meldung lesen ...

Stuttgart (pm) – „Die Bilder aus einem Schlachtbetrieb in Biberach, die wir seit gestern Abend aus den Medien kennen, decken sich nicht mit den rechtlichen Vorgaben für eine tierschutzgerechte Schlachtung. Bis zur Klärung der Frage, wie es zu solch untragbaren Szenen kommen konnte, dürfen an dem betroffenen Schlachthof keine Tiere mehr geschlachtet werden“, sagte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, am Mittwoch (25. November) in Stuttgart. Die vorläufige Schließung hat der Minister heute Morgen in Abstimmung mit dem Landratsamt Biberach veranlasst.

Ganze Meldung lesen ...

Qualvoller Tiertransport: Ein Schaf nicht mehr zu retten

Grünstadt / A6 (ots) – Ein trauriges Bild bot sich den Beamten der Polizeiautobahnstation Ruchheim, die am Mittwoch Morgen auf der A6 bei Grünstadt einen Fahrzeugführer kontrollierten, der auf seinem 750 kg-Anhänger fünf Schafe transportierte. Nicht nur dass der Anhänger nicht für den Transport von Lebendtieren ausgestattet war, war das Schlimmste, sondern dass ein Schaf bereits durch den Boden durchgekracht war und mit den Beinen über den Fahrbahnasphalt schleifte.

Ganze Meldung lesen ...

Italien meldet H5-Vogelgrippe

Paris/Rom (aho) – In Norditalien wurde nach Angaben des Internationalen Tierseuchenamtes (Paris) bei Wildvögeln ein H5-Vogelgrippevirus nachgewiesen. Es handelt sich um zwei Pfeifenten (Mareca penelope) und eine Stockente (Anas platyrhynchos) aus einem Jagdgebiet in der Provinz Rovigo (Cà Zuliani, Porto Tolle) und eine Krickente (Anas crecca), die in einem Jagdgebiet in der Provinz Venedig (Valle […]

Ganze Meldung lesen ...

FLI: Vier weitere Wildschweine mit ASP

(aho) – Die Zahl der in Brandenburg amtlich bestätigten ASP-Fälle bei Wildschweinen ist auf 176 gestiegen. Das Nationale Referenzlabor für Afrikanische Schweinepest (ASP) – das Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) – hat heute bei vier weiteren Wildschweinen aus den bestehenden Kerngebieten in den Landkreisen Oder-Spree und Märkisch-Oderland den ASP-Verdacht bestätigt. Damit gibt es jetzt insgesamt 176 Fälle im […]

Ganze Meldung lesen ...

Kroatien meldet H5N8-Vogelgrippe

Paris (aho) – Kroatien hat dem Internationalen Tierseuchenamt in Paris den Ausbruch der H5N8-Vogelgrippe in eine Putenfarm in Delovi (Gemeinde: Novigrad Podravski) in der Gespanschaft Koprivnica-Krizevci im Norden des Landes gemeldet. Der Betreiber der Farm hatte bei den rund 70.000 Tieren vermehrte Todesfälle beobachtet.

Ganze Meldung lesen ...

Digitaler Krisengipfel zum Schweinestau

Verband fordert Corona-Hilfen für Schweinehalter

Osnabrück (ots) – Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat die Agrarminister der Bundesländer anlässlich der Probleme in der Schweinehaltung zu einem digitalen Krisengipfel eingeladen. Ein Sprecher der Bundesministerin bestätigte entsprechende Informationen der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Demnach wollen sich die Politiker am Freitag per Videokonferenz zusammenschalten, um über Lösungen des sogenannten Schweinestaus zu beraten. Wie die Bundesregierung jetzt auf Anfrage der FDP mitteilte, sind bis einschließlich September 1,1 Millionen Schweine weniger geschlachtet worden als im Vorjahreszeitraum.

Ganze Meldung lesen ...

NL: H5-Vogelgrippe in einer Broilerfarm in Witmarsum

Den Haag (aho) – Die Vogelgrippe (H5) (Geflügelpest) wurde auf einer Broilerfarm in Witmarsum (Friesland) diagnostiziert. Es ist wahrscheinlich eine hoch pathogene Variante der Vogelgrippe. Es gibt keine anderen Geflügelfarmen im Umkreis von 1 km um das Unternehmen. Die Keulung der rund 90.000 Tiere wird von der niederländischen Behörde für Sicherheit von Lebensmitteln und Verbraucherprodukten […]

Ganze Meldung lesen ...

NL: Vogelgrippe bei Legehennen in Hekendorp

Den Haag (aho) – Die Vogelgrippe (H5) wurde auf einer Legehennenfarm in Hekendorp (Gemeinde Oudewater, Provinz Utrecht) amtlich festgestellt. Es ist wahrscheinlich eine hoch pathogene Variante der Vogelgrippe. Insgesamt handelt es sich dabei um rund 100.000 Tiere in den Lege- und Aufzuchtställen des Betriebes. Die Keulung wird von der niederländischen Behörde für Sicherheit von Lebensmitteln […]

Ganze Meldung lesen ...

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 ... 716 717

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 ... 716 717


Suche



Datenschutzerklärung

TOPIC®-Klauen-Emulsion und Gel: Bei Mortellaro Präparate ohne Wartezeit einsetzen! DSC_0014

Die Folgen der kastrationslosen Ebermast: Ungenießbares Eberfleisch stört das Vertrauen der Verbraucher

Fragen und Antworten zur 16. Novelle des Arzneimittelgesetzes.

Antibiotikaverbräuche in Human- und Veterinärmedizin: Was ist viel & Und wer verbraucht "viel"?



Topic-Logo

tierbestand12-13

Penisbeißen in der Ebermast: ... sofort rausnehmen, sonst ist da die Hölle los! Penis_Zeller_Beringer_02

Das arttypische Verhalten der Eber sorgt für Unruhe in der Ebermast.



Bis zu 1 % ungenießbare Stinker: 24.000.000 kg Schweinefleisch in die Tonne?

Antibiotikaverbräuche in der Tierhaltung: Genau hinschauen lohnt sich

Tunnelblick: Stinkefleisch ist nicht das einzige Problem der Ebermast

Eberfleisch mit Geschlechtsgeruch: "Ich befürchte, dass der Fleischkonsum schleichend zurückgeht"


gesundheit


Isofluran-Gasnarkose
Ferkelkastration, Ebermast, Eberimpfung
Verbraucherschutz: Paratuberkulose & Morbus crohn
Toxoplasmose bei Schweinen, Geflügel und Menschen
Botulismus
Morbus Crohn durch Mykobakterien: Ein Verdacht wird zur Gewissheit
Topic®-Emulsionspray und Gel decken ab, lösen Verkrustungen, trocknen aus und sind gegen Bakterien und Pilze konserviert. Die Topic®-Produkte neutralisieren den tierspezifischen Eigengeruch und Gerüche von Entzündungssekreten z.B. beim Zwischenschenkelekzem, Sommerekzem, Kannibalismus, Mauke, Huf- oder Klauenveränderungen. Der versorgte Bereich wird so für Insekten (Fliegen) wenig attraktiv. Die Emulsion und das Gel können auch unter Verbänden und im Zwischenschenkelbereich von Kühen eingesetzt werden.

Zoonosen



Beliebte Beiträge



Morbus Crohn & ParaTb



Prof. Borody im Interview bei YouTube.