Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernhrung
  

powered by ...

Chlorphyrifosmethyl: Verdacht auf Begasung von Biomehl bestätigt sich

cphmWien (aho) – Die Berichte aus Österreich über eine illegale Begasung von Biogetreide mit nicht zugelassenen Insektiziden haben sich am Freitag durch amtliche Untersuchungsergebnisse bestätigt.

Die Österreichische Lebensmittelbehörde hatte nach einem Bericht des in Wien erscheinenden „Standard“ in Supermärkten und in der verantwortlichen Waldviertler Mühle 19 Proben gezogen und diese bei der Agentur für Ernährungssicherheit überprüfen lassen. Die Handelskette Rewe musste vor zwei Wochen nach ersten Analysen Packungen der Marke „Ja! Natürlich“ tonnenweise österreichweit aus ihren Regalen nehmen.

Auch die Kontrollstelle Bio Garantie Austria, die im Auftrag von Rewe prüfte, wurde fündig, so der „Standard „in einem Bericht. In einer von drei im Handel genommenen Proben fand sich das Lagerschutzmittel Chlorphyrifosmethyl.
                       
tt0005

Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.






Vegetarier: weiblich, jung, überdurchschnittlich gebildet, lebt in Großstadt.



aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung