Antibiotika-Resistenzen: Unerwartete Enzym-Vielfalt in Umweltkeimen entdeckt

(IDW) – Viele Krankenhaus- und Umweltkeime tragen bislang unbekannte Resistenz-Gene in sich, die potentiell auch auf andere Bakterienarten transferiert werden k√∂nnen. Dies konnten InfectoGnostics-Forscher vom Uniklinikum Jena (UKJ) und von der Alere Technologies GmbH jetzt mit einer Arbeit im Fachjournal ‚ÄěScientific Reports‚Äú (DOI: 10.1038/srep43232) nachweisen. Ihre umfassende Datenbank-Analyse zeigte: Selbst manche als harmlos eingestufte Umweltkeime tragen genetische Informationen f√ľr Enzym-Varianten in sich, die Antibiotika unwirksam machen k√∂nnten.

Ganze Meldung lesen ...

Ausschuss f√ľr Antibiotikaminimierung

tabletten_rezeptBerlin (hib/EIS) – Der Ausschuss f√ľr Ern√§hrung und Landwirtschaft empfiehlt die Annahme des Koalitionsantrags zur Antibiotikaminimierung in der Human- und Tiermedizin (18/9789) im Plenum des Bundestages. Mit den Stimmen von CDU/CSU und SPD bei Enthaltung der Fraktionen Die Linke und B√ľndnis 90/Die Gr√ľnen sprach sich der Ausschuss am Mittwochmorgen daf√ľr aus, den „zielgenauen“ Einsatz von Antibiotika zu f√∂rdern sowie in den Beratungen zur EU-Tierarzneimittelnovelle ein Verbot f√ľr den Internethandel von Antibiotika zu erwirken.

Ganze Meldung lesen ...

Hoher Sicherheitsstandard: Kaum Funde in viehstarken Regionen ‚Äď strenge Zulassungskriterien greifen

Ferkelgruppe (BfT) – Der Einsatz von Tierarzneimitteln in der Veredlungsproduktion ist unerl√§sslich, um die Gesundheit der Tiere sicherzustellen und wirtschaftliche Verluste zu vermeiden. √úber einen m√∂glichen Eintrag der Stoffe in die Umwelt und ggf. auch das oberfl√§chennahe Grundwasser wird immer wieder spekuliert. Neuere Untersuchungen zeigen jedoch, dass Wirkstoffe aus Tierarzneimitteln weitaus seltener dort zu finden sind als urspr√ľnglich angenommen.

Ganze Meldung lesen ...

bpt-Kongress 2016 in Hannover: Praxisnahe Fortbildung und aktuelle Berufspolitik

Frankfurt a. M./Hannover (bpt) – Auf dem diesj√§hrigen bpt-Kongress vom 17. bis 19. November in Hannover (Messegel√§nde) erwartet die Kongressteilnehmer auch in diesem Jahr ein attraktives Fachprogramm f√ľr alle Praxisrichtungen und aktuelle berufspolitische Themen, wie TTIP und Corporates. Nutztier- und Gemischtpraktiker profitieren von der zeitlichen √úberlappung zwischen bpt-Kongress und benachbarter EuroTier. ¬† Das Nutztierprogramm hat […]

Ganze Meldung lesen ...

Parasiten im Menschen stammen von V√∂geln: Internationales Forscherteam unter Beteiligung der Universit√§t Bonn untersucht ‚ÄěDNA-Fossilien‚Äú

Larus_cachinnansBonn (uni) – ‚ÄěDNA-Fossilien‚Äú aus Vogelgenomen geben Hinweise darauf, dass einige Fadenw√ľrmer, die heute Menschen parasitieren, fr√ľher einmal V√∂gel als Wirte hatten. Das hat ein internationales Forscherteam unter Beteiligung der Universit√§t Bonn herausgefunden. Die Wissenschaftler wiesen nach, dass die Vorfahren dieser Fadenw√ľrmer in einem Zeitraum vor etwa 25 bis 17 Millionen Jahren V√∂gel parasitierten, die im tropischen Afrika, Asien und Amerika vorkamen. Die Ergebnisse werden nun in der Zeitschrift ‚ÄěNature Communications‚Äú ver√∂ffentlicht.

Ganze Meldung lesen ...

Neues Konsiliarlabor an der TiHo: Research Center for Emerging Infections and Zoonoses ist Ansprechpartner f√ľr das Canine Staupevirus

Hannover (TiHo) – Die Deutsche Veterin√§rmedizinische Gesellschaft (DVG) hat das Research Center for Emerging Infections and Zoonoses (RIZ) der Stiftung Tier√§rztliche Hochschule Hannover (TiHo) f√ľr vier Jahre zum nationalen Konsiliarlabor f√ľr das Canine Staupevirus (Canine Distemper Virus, CDV) ernannt. Leiter des CDV-Konsiliarlabors ist Professor Dr. Albert Osterhaus, seine Stellvertretung √ľbernimmt Dr. Martin Ludlow. Um Infektionskrankheiten […]

Ganze Meldung lesen ...

Berufsm√∂glichkeiten f√ľr Tier√§rztinnen und Tier√§rzte

Ganze Meldung lesen ...

27. Deutscher Tier√§rztetag: Ethik-Kodex verabschiedet +++ Tier√§rzteschaft stellt sich ihrer besonderen Verantwortung gegen√ľber Mensch, Tier und Gesellschaft

Berlin/Bamberg (BTK) – Mit √ľberw√§ltigender Mehrheit hat der Deutsche Tier√§rztetag in Bamberg auf seiner Hauptversammlung am vergangenen Freitag einen Ethik-Kodex f√ľr die Tier√§rztinnen und Tier√§rzte Deutschlands beschlossen. Wichtige ethische Verhaltensregeln werden damit erstmals kompakt zusammengefasst und pr√§zisiert. Eine verbands√ľbergreifende Arbeitsgruppe hatte zuvor unter dem Dach der Bundestier√§rztekammer (BTK) einen Vorschlag erarbeitet, in den √ľber drei […]

Ganze Meldung lesen ...

Allzweckwaffe Antibiotika

Ganze Meldung lesen ...

Kläranlagen gegen Arzneimittelreste und resistente Keime machtlos

Ganze Meldung lesen ...

Merkel: Antibiotika d√ľrfen nicht unwirksam werden

Ganze Meldung lesen ...

Rede von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel auf der 68. Weltgesundheitsversammlung der Weltgesundheitsorganisation am 18. Mai 2015 in Genf

Sehr geehrter Herr Pr√§sident, sehr geehrte Frau Generaldirektorin, Exzellenzen, meine Damen und Herren, es gibt eine alte Weisheit aus vorchristlicher Zeit, die besagt: ‚ÄěBevor du redest, unterrichte dich. Bevor du krank wirst, sorge f√ľr Gesundheit.‚Äú Manch mahnende Worte ha- ben auch √ľber Jahrtausende hinweg Bestand. Es gibt ein Menschenrecht auf Gesund- heit. Wir alle arbeiten […]

Ganze Meldung lesen ...

Solidaritätswelle mit Hirnforscher Prof. Logothetis: Hunderte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterzeichnen Aufruf von Professor Peter Thier

T√ľbingen (pm) – Der von Tierversuchsgegnern erzwungene R√ľckzug des T√ľbinger Hirnforschers Professor Nikos Logothetis aus der Primatenforschung hat zu einer internationalen Protestwelle in der Wissenschaft gef√ľhrt. Innerhalb weniger Stunden unterzeichneten mehrere Hundert Forscherinnen und Forscher aus aller Welt einen Solidarit√§tsaufruf von Professor Peter Thier, dem Sprecher des Centrums f√ľr integrative Neurowissenschaften (CIN) der Universit√§t T√ľbingen. […]

Ganze Meldung lesen ...

.

imgad

Ganze Meldung lesen ...

Mehr Vorbeugung gegen Krankenhausinfektionen

intensivstationBerlin (hib/PK) – Mit besserer Aufkl√§rung, konsequenter Vorbeugung und mehr Hygienefachpersonal k√∂nnte nach Ansicht von Sachverst√§ndigen die gro√üe Zahl der schweren Krankenhausinfektionen zur√ľckgedr√§ngt werden. Die mit nosokomialen Infektionen (Krankenhausinfektionen) verbundene Problematik der Antibiotikaresistenz und ihrer Verbreitung stelle eine der gr√∂√üten Herausforderungen f√ľr die moderne Medizin dar, hei√üt es in dem zugrundeliegenden Fachbericht, den die Bundesregierung in einer Unterrichtung (18/3600) an den Bundestag ver√∂ffentlicht hat.

Ganze Meldung lesen ...

Sieg der Vernunft: Fachdiskurs bestätigt tierärztliches Dispensierrecht

(bpt) – Auf Einladung des Bundesministeriums f√ľr Ern√§hrung und Landwirtschaft (BMEL) hat gestern in Berlin ein Fachdiskurs zur √úberpr√ľfung des tier√§rztlichen Dispensierrechts stattgefunden. Auf Grundlage eines vom BMEL an die renommierte Wirtschaftspr√ľfungs-gesellschaft KPMG in Auftrag gegebenen unabh√§ngigen Gutachtens bestand f√ľr alle an dem Thema Interessierten Gelegenheit, √ľber die Vor- und Nachteile des Dispensierrechts zu diskutieren. […]

Ganze Meldung lesen ...

Veterinärmediziner der Freien Universität Berlin wird neuer Präsident des Robert Koch-Instituts

Berlin (FU) – Der gesch√§ftsf√ľhrende Direktor des Instituts f√ľr Mikrobiologie und Tierseuchen der Freien Universit√§t und Professor am Fachbereich Veterin√§rmedizin, Prof. Dr. Lothar H. Wieler, wird neuer Pr√§sident des Robert Koch-Instituts (RKI). Das Bundeskabinett stimmte am Mittwoch dem Vorschlag von Bundesminister Hermann Gr√∂he zu. Die Entscheidung wurde Bundespr√§sident Joachim Gauck zur Zeichnung zugeleitet. Lothar H. […]

Ganze Meldung lesen ...

Humanmedizin: 30% der Antibiotikaverordnungen „fragw√ľrdig“

Ganze Meldung lesen ...

Ein langer Weg: Die europäische Tiergesundheitsindustrie fordert einheitliche Zulassungsverfahren

Administrativer_Aufwand(BfT) – Seit mehr als 30 Jahren arbeitet Europa nun daran, einen einheitlichen, EU-weiten Binnenmarkt mit gleichen Bedingungen f√ľr alle Beteiligten zu schaffen. IFAH-Europe unterst√ľtzt diese Bem√ľhungen, denn ein einheitlicher Markt ist f√ľr die europ√§ische Tiergesundheitsindustrie alternativlos.

Ganze Meldung lesen ...

Die Futtermittelbranche stellt sich vor


Der Film zeigt Einblicke in die Themenschwerkunkte: Rohstoffernte und -einkauf, Qualit√§tskontrolle und -sicherheit, Alleinfutter/Erg√§nzungsfutter, F√ľtterungsberatung.

Ganze Meldung lesen ...


Pages: Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 Next