Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernhrung
  

powered by ...

Eier und Futter nicht „bio“: Haft- und Geldstrafe für Bio–Betrügerin

Kiel (lme) – Die Bio – Landwirtin aus Schleswig-Holstein, die über Jahre im großen Stil Käfigeier als Bio – Eier an Reformhäusern und Bioläden verkauft hatte, ist heute vom Landgerichts Kiel zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden. Zudem muss die Frau aus dem Kreis Segeberg eine Geldstrafe von 50.000 Euro zahlen, wie das Gericht mitteilte.

Auch beim Futter für ihre eigenen Bio – Legehennen nahm es die Landwirtin nicht so streng mit den ökologischen Kriterien: Etwa 40 Prozent war nicht bio, sondern konventionell. Zuletzt machte sie mit den falschen Bio-Eiern einen Jahresumsatz von rund 200.000 Euro. Damals war die Landwirtin Mitglied des Biopark-Verbandes und durfte ihre Eier mit einer begehrten „0“ für ökologische Erzeugung stempeln. Die Frau wollte nach eigenem Bekunden mit ihren Betrügereien den aufwendigen Lebensstil Ihres Ehemanns finanzieren.

(tt0005)

Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.






Vegetarier: weiblich, jung, überdurchschnittlich gebildet, lebt in Großstadt.



aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung