animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Notoperation: Rottweiler fällt Kleinkind an

Trier / Baumholder (aho) – Ein 16 Monate altes Mädchen ist am Mittwoch in Baumholder (Kreis Birkenfeld) von einem Hund angefallen und schwer verletzt worden. Das Kind musste in einem Krankenhaus operiert werden.
 
Wie einem Bericht der Polizeidirektion Trier zu entnehmen ist, hielt sich das Kind mit seiner Mutter gegen Abend in der Wohnung der befreundeten Hundehalterin auf. Nach den bisherigen Ermittlungen der Polizei hatte die 33-Jährige ihren dreieinhalb jährigen Rottweiler Rüden vor dem Besuch in einem Nebenraum eingesperrt. Als die Hundehalterin die Tür öffnete, um in das Zimmer zu gehen, lief das Tier in die Wohnung und griff das in der Diele stehende Kind unvermittelt an.

Der 23-jährigen Mutter gelang es nur mit Mühe, den Hund von dem Mädchen loszureißen. Das Kind erlitt bei der Attacke mehrere Bisswunden am Oberkörper und dem rechten Bein.

Der Rottweiler befindet sich in der Obhut der Verbandsgemeindeverwaltung Baumholder. Die Ermittlungen der Polizeiinspektion Baumholder dauern an.

1 Kommentar, Kommentar oder Ping

  1. Julia Neudorm

    Recherchieren Sie Ihre Fakten besser. Ich bin beruflich bedingt in diese Sache involviert und muß mich doch sehr über die angeblichen Tatsachen wundern!

    Schade, daß dies offensichtlich zur Hetzkampagne auf eine Rasse ausgeschlachtet wird, anstatt zur SACHLICHEN Berichterstattung anregt.

    Sehr traurig, was sich hier Journalismus nennt.

Reply to “Notoperation: Rottweiler fällt Kleinkind an”

Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernhrung