animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Außer Kontrolle: Rottweiler fällt Kind an

Altenmarkt (aho) – Am Mittwochabend hat in Altenmarkt bei Fürstenfeld (Österreich) ein Rottweiler einen zehnjährigen Jungen angefallen und durch Bisse am ganzen Körper verletzt. Das Kind war auf einem Radweg unterwegs, als plötzlich der Rottweiler durch einen Gartenzaun sprang und das Opfer attackierte. Dem Hundehalter gelang es, sein Tier von dem Kind zu trennen. Die Bisswunden mussten genäht werden.

4 Kommentare, Kommentar oder Ping

  1. BillyJean

    Wie konnte der Hund durch den Zaun kommen???

  2. Jeannette

    hmm…wie? DURCH den Zaun??Für mich ne Zeitungsente

  3. NM

    Sagt mal, auf welchen Stern lebt ihr eigentlich?
    Dümmere Fragen kann man nun wirklich nicht stellen.

    Habt Ihr denn noch nie erlebt / gesehen, wie schnell ein (aus welchem Grund auch immer wütender) Hund z.B. einen Maschendratzaun oder auch einen Holzzaun auseinander nimmt / zerlegt? Oder wie schnell eine Hund durch eine Hecke hindurchkommt, wo er nichts zu suchen hat?

    Mal immer ein wenig praxisbezogen nachdenken und überlegen.

  4. BillyJean

    Hey komm, NM, deine Schüsse unter die Gürtellinie kannst dir sparen und stecken lassen!
    Wenn man sowas noch NIE erlebt hat, kann man sich sowas auch nicht vorstellen.
    Man muss auch mal von anderen ausgehen als nur von sich selber 😉
    Ich habe bisher nur Hunde erlebt die 2,5m-3m Zäune übersprungen haben, aber durch den Zaun, habe ich noch nicht erlebt.
    Und selbst wenn er dadurch gekommen ist, bleibt immer noch die Frage was den Hund so wütend(nach deiner Aussage) machte, das er sich da durch gekämpft hatte 😉
    Bleib mal ruhig auf dem Boden der Tatsachen…..

Reply to “Außer Kontrolle: Rottweiler fällt Kind an”

Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernhrung