animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Krankenhausreif: Zwei Tierheimbeschäftigte bei Rottweiler-Angriff schwer verletzt

Münnerstadt (aho) – Zwei Beschäftigte des Tierheims in Münnerstadt (Kreis Bad Kissingen) sind am Samstagnachmittag von einem Rottweiler angegriffen und dabei schwer verletzt worden. Beide mussten vom Rettungsdienst in eine Bad Neustädter Klinik eingeliefert werden. Das Tier wurde noch am Abend eingeschläfert.

Wie dem Polizeibericht zu entnehmen ist, wollte die Heimleiterin am Nachmittag zusammen mit einem Mitarbeiter den fünfjährigen Rottweilermischling vermutlich zum Zweck der Weitervermittlung fotografieren. Während der Aufnahmen im Garten des Tierheims fiel der Hund plötzlich ohne ersichtlichen Grund die Mitarbeiter an und fügte ihnen zum Teil schwere Bissverletzungen an den Armen zu. Beide mussten vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Die Heimleiterin konnte die Klinik zwischenzeitlich wieder verlassen, ihr 28-jähriger Kollege wird weiterhin stationär behandelt.

Das Tier war Ende 2008 an der Autobahn A71 ausgesetzt und daraufhin von dem Tierheim aufgenommen worden. Bislang war der Rüde aber nicht auffällig geworden. Warum der Hund die Beiden angegriffen hat, ist bislang noch völlig unklar, so die Polizeiinspektion Bad Kissingen.

Reply to “Krankenhausreif: Zwei Tierheimbeschäftigte bei Rottweiler-Angriff schwer verletzt”

Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernhrung