animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Krankenhausreif: Seniorin rettet Radlerin vor Rottweilerattacke

Warstade (aho) – Freitagabend griff ein Rottweiler auf dem Fußweg eine 38-jährige Radlerin an, die an der B 73 in Warstade (LK Cuxhaven) unterwegs gewesen ist. Nach Kenntnis der Polizei verbiss sich der Hund im Bein der Frau und verletzte sie dabei schwer. Eine mutige Seniorin, die die Szene aus ihrem Auto heraus beobachtet hatte, hielt ihren Wagen umgehend an und eilte der Radlerin zu Hilfe. Dabei griff sie sich den erstbesten Gegenstand, ein Metallteil, und schlug mit diesem auf den aggressiven Hund ein. Ein etwa 60-jähriger Mann aus Hechthausen, der mit seiner Frau vorbeikam, griff sich kurzerhand den Gehstock seiner Gattin und half der 73-Jährigen aus der Gemeinde Scharnhorst (LK Celle). Den beiden Rettern gelang es gemeinsam, den Hund in die Flucht zu schlagen. Das Opfer, die 38-jährige Radlerin, wurde anschließend mit einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Wie die Polizei mitteilt, wurde der Hund, der sich aus seinem Zwinger befreien konnte, auf Veranlassung seines Halters kurz nach dem Vorfall eingeschläfert. Die Beamten setzen die zuständigen Stellen von dem Vorfall in Kenntnis.

Reply to “Krankenhausreif: Seniorin rettet Radlerin vor Rottweilerattacke”

Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernhrung