animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Ohne Bewährung: Hundehalter zu einem Jahr Gefängnis verurteilt

Paris / Bobigny (aho) – Weil sein Rottweiler-Malinois-Mischling im Jahre 2007 ein 19 Monate altes Kind zu Tode gebissen hatte, wurde jetzt ein 62-jähriger Hundehalter von einem Gericht in Bobigny nordöstlich von Paris zu einem Jahr Gefängnis verurteilt. Der Mann muss die Haftstrafe sofort antreten. Zudem muss er je 20.000 Euro an Vater und Mutter des Kindes sowie 10.000 Euro an die Tante zahlen. Das Kind wurde Opfer der Hundeattacke, als es mit seiner Mutter und seiner Tante in einem Gebäude vor dem Fahrstuhl wartete.

Reply to “Ohne Bewährung: Hundehalter zu einem Jahr Gefängnis verurteilt”

Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernhrung