animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Krankenhausreif: Rottweiler verletzt Kleinkind schwer

Schaffhausen (aho) – Am Sonntagnachmittag (26.07.2009) hat in Schaffhausen (Schweiz) ein Rottweiler einen 4-jährigen Jungen angefallen und schwer am Kopf verletzt. Das Opfer wurde mit einem Notarztwagen in eine Klinik gebracht.

Nach einem Bericht der Polizei Schaffhausen wollte ein Vater mit seinen drei Kindern (19-jährige Tochter, 10-jährige Tochter und 4-jähriger Sohn) auf einer Wiese grillen. Auf einer benachbarten Wiese spielte eine Frau mit einem 1-jährigen Rottweilerrüden.

Als der unangeleinte Hund auf die beiden Erwachsenen und die beiden Kinder zulief, fing das 10-jährige Mädchen aus Angst zu schreien an. Nach ersten Erkenntnissen der Schaffhauser Polizei fiel daraufhin der Hund den 4-jährigen Jungen an. Die 19-jährige Tochter versuchte in der Folge den Hund vom Knaben zu trennen. Bei diesem Versuch wurde sie leicht verletzt.

Der Junge erlitt bei der Hundeattacke schwere Kopfverletzungen und musste mit der Ambulanz in eine Klinik gebracht werden. Der Hund wurde in polizeiliche Obhut genommen

Der genaue Ablauf der Geschehnisse ist Gegenstand laufender Ermittlungen.

Reply to “Krankenhausreif: Rottweiler verletzt Kleinkind schwer”

Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernhrung