animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Das System Poggendorf: Selbstbedienung und Veruntreuung im Hamburger Tierschutzverein

Hamburg (aho) – Das „Dokumentationszentrum Couragierte Recherchen und Reportagen“ mit Sitz in Hamburg beschäftigt sich aktuell mit dem Skandal rund um das Hamburger Tierheim. Lesen Sie hier „Das System Poggendorf: Selbstbedienung und Veruntreuung im Hamburger Tierschutzverein“ Das „Dokumentationszentrum Couragierte Recherchen und Reportagen“ ist ein Kooperationsprojekt zwischen Wissenschaft und Praxis. Organisatorisch ist es (derzeit) an der […]

Ganze Meldung lesen ...

Hamburger Tierheim: Poggendorf unter Druck +++ Weiterer Immobilienverkauf

Hamburg (aho) – Die Affäre um Wolfgang Poggendorf (70), Vorsitzender des Hamburger Tierschutzvereins, spitzt sich zu: Der tierpolitische Sprecher der CDU, Michael Fuchs, hat genug von der „Mauer des Schweigens“ beim Hamburger Tierschutzverein (HTV) und wird jetzt im „Hamburger Abendblatt“ mit der Forderung zitiert: „Die Finanzbehörde muss diesen Verein gründlich durchleuchten. Die Mitglieder des V …

Ganze Meldung lesen ...

Hamburg: Ermittlungen gegen Tierheimchef Poggendorf eingestellt

Hamburg (aho) – Die Hamburger Staatsanwaltschaft hat das Ermittlungsverfahren wegen Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz (AZ 7400 Js 522/05) gegen Wolfgang Poggendorf, Geschäftsführer des Hamburger Tierschutzvereins (HTV), eingestellt. Das bestätigte Wolfgang Ehlers (59), leitender Oberstaatsanwalt, auf Anfrage des Hamburger Abendblatts. Wie das Hamburger Abendblatt berichtet, hatte …

Ganze Meldung lesen ...

Hamburg: Kripo ermittelt gegen Tierheimchef Poggendorf

Hamburg (aho) – Das Landeskriminalamt ermittelt laut einem Bericht der Hamburger Morgenpost gegen den Geschäftsführer des Hamburger Tierschutzverein Wolfgang Jürgen Poggendorf (69) wegen Erpressung. Oberstaatsanwalt Rüdiger Bagger bestätigte gestern die Ermittlungen gegenüber der Morgenpost (MOPO). Und das soll nach MOPO-Informationen passiert sein: Im März war Tamara S. mit einem Rottweiler im Ti …

Ganze Meldung lesen ...

„Pure Geldgier“ und „erhöhte kriminelle Energie“: Ex-Tierheim-Chef Poggendorf verurteilt

Hamburg (aho) – Im Strafprozess gegen den ehemaligen Chef des Hamburger Tierschutzvereins (HTV), Wolfgang Poggendorf ist der 71-jährige Angeklagte am Montag wegen Unterschlagung und Untreue zu einer zweijährige Bewährungsstrafe verurteilt worden. Zudem muss Poggendorf eine Geldbuße von 20.000 Euro an den Hamburger Tierschutzverein zahlen. Der Angeklagte habe aus „purer Geldgier“ gehandelt, wird die Richterin in […]

Ganze Meldung lesen ...

Hamburg: Weitere Tierschützer im Visier der Staatsanwaltschaft

Hamburg (aho) – Die Staatsanwaltschaft Hamburg hat neben dem EX – Vorstandsvorsitzenden Wolfgang Poggendorf noch zwei weitere ehemalige Vorstandsmitglieder des Hamburger Tierschutzvereins (HTV) wegen gemeinschaftlicher Untreue angeklagt. Das bestätigte ein Sprecher der Ermittlungsbehörde am Freitag gegenüber der Presse. Nach Medienberichten soll es sich um die ehemalige Zweite Vorsitzende Kirsten Weckel und den Schatzmeister Manfred Elsen […]

Ganze Meldung lesen ...

Ex-Tierschutzvereinschef Poggendorf unter Anklage

Hamburg (aho) – Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen den früheren Chef des Hamburger Tierschutzvereins, Wolfgang Poggendorf, erhoben. Wie NDR 90,3 berichtete, wird er der Untreue verdächtigt. Wann es zum Prozess kommt, steht nach Angaben der Staatsanwaltschaft noch nicht fest. In dem Verfahren wird – dem Bericht zufolge – möglicherweise auch über eine mögliche Entschädigung für […]

Ganze Meldung lesen ...

Finanzielle Verhältnisse jahrelang verschleiert: Hamburger Tierschutzverein vor der Pleite

Hamburg (aho) – Der Hamburger Tierschutzverein galt als einer der wohlhabendsten Deutschlands. Nun kommt heraus: Die finanzielle Lage ist katastrophal. Die Vereinmitglieder wurden jahrelang wissentlich falsch informiert. Der Verein kann tatsächlich seine Ausgaben nicht decken, lebt seit Jahren von seinen Ersparnissen. Wenn keine Kehrtwende eingeleitet wird, droht die Insolvenz.

Ganze Meldung lesen ...

Ex-Tierheimchef Poggendorf: „Traumhonorare“ aus Spendengeldern

Hamburg (aho) – Wolfgang Poggendorf hat vom Hamburger Tierschutzverein (HTV) in seiner Zeit als ehrenamtlicher Vorsitzender in einem bisher nicht bekannten Ausmaß Geld kassiert. Das berichtet jetzt das Hamburger Abendblatt unter Berufung auf den HTV-Notvorstand Hauke Maschewski. So hat Poggendorf, gegen den die Staatsanwaltschaft in mehreren Fällen wegen des Verdachts der Untreue ermittelt, von dem […]

Ganze Meldung lesen ...

Hamburger Tierschutzvereins-Chef zurückgetreten +++ Spendengelder umgeleitet?

Hamburg (aho) – Der Vorsitzende des Hamburger Tierschutzvereins (HTV), Wolfgang Poggendorf, ist nach Informationen von NDR 90,3 zurückgetreten. Ihm wird jetzt auch vorgeworfen, Spenden und Erbschaften veruntreut zu haben. Mit ihm sollen NDR 90,3 zufolge zwei weitere Vorstandsmitglieder ihre Posten geräumt haben. Am Freitag vergangener Woche hatten Polizei und Staatsanwaltschaft im Zusammenhang mit …

Ganze Meldung lesen ...

Tierschutzverein Hamburg: Vereinvorsitzender unter Untreueverdacht

Hamburg (aho) – Ein preisgünstiger Immobilienverkauf des Hamburg Tierschutzvereins (HTV) an den eigenen Vorsitzenden Wolfgang Poggendorf sorgt unter Tierfreunden für Aufregung und hat den Staatsanwalt auf den Plan gerufen. Wie das Hamburger Abendblatt berichtet, hat Poggendorf aus dem Vermögen des Vereins eine 34 Quadratmeter große Wohnung in der elften Etage mit Seeblick in bester Lage in Westerl …

Ganze Meldung lesen ...

Einigung: Tierheim in Hamburg bleibt auch nachts geöffnet

Hamburg (aho) – Das Tierheim Süderstraße wird auch in Zukunft nachts in Hamburg gefundene Tiere aufnehmen und betreuen. Darauf haben sich nach einem Bericht von NDR 90,3 der Tierschutzverein und die Gesundheitsbehörde am Mittwochabend nach einem wochenlangen Streit geeinigt. Erst in der vergangenen Woche hatte die Gesundheitsbehörde angekündigt, dass in Zukunft nachts ein privates Tiertaxi gerufen …

Ganze Meldung lesen ...

Unvermittelbar: 80 Kampfhunde sitzen im Tierheim Hamburg

Hamburg (aho) – Das Tierheim in der Hamburger Süderstraße ist mal wieder bis zur Belastungsgrenze voll mit so genannten Kampfhunden. „Wir haben 80 Kategoriehunde, und in Hamburg lässt sich nicht einer von ihnen vermitteln“, wird der Tierheimchef Wolfgang Poggendorf jetzt in der Hamburger Morgenpost zitiert. Für die Pitbulls, Rottweiler, American Staffordshire und Co. ein hartes Schicksal, denn ei …

Ganze Meldung lesen ...

Hamburg: Rechnungshof prüft Tierschutzverein +++ Kampfhunde nicht vermittelbar

Hamburg (aho) – Der Hamburger Rechnungshof wird die Finanzen des Tierschutzvereins (HTV) im Zusammenhang mit den städtischen Zuschüssen prüfen. Das bestätigte die zuständigen Gesundheitsbehörde dem Hamburger Abendblatt. Der HTV-Vorsitzende Wolfgang Poggendorf hat gegen die Prüfung offensichtlich nichts einzuwenden: „Wir hatten den Rechnungshof bereits vor Wochen schriftlich um eine Prüfung gebeten …

Ganze Meldung lesen ...

Mehr Transparenz: Bund der Steuerzahler kritisiert Hamburger Tierschutzverein

Hamburg (aho) – Der öffentliche Druck auf den Hamburger Tierschutzverein (HTV) nimmt immer mehr zu. Nachdem bereits CDU-Politiker Michael Fuchs (57), tierpolitischer Sprecher seiner Fraktion in der Bürgerschaft, vor kurzem im Hamburger Abendblatt eine Offenlegung „aller Einnahmen und Ausgaben des HTV“ gefordert hatte, meldete sich jetzt auch der Bund der Steuerzahler (BdSt) Hamburg kritisch zu Wor …

Ganze Meldung lesen ...

Hamburg: Kein Pardon für „Kampfhunde“ +++ 600 EURO Hundesteuer

Hamburg (aho) – Nach den jüngsten Beißattacken zieht der Hamburger Senat die Daumenschrauben an. Die alte Hundeverordnung wird laut einem Bericht der in Hamburg erscheinenden Morgenpost (MOPO) durch ein neues, wesentlich schärferes Hundegesetz abgelöst, das auch den allgemeinen Leinenzwang beinhaltet. Für das neue Hundegesetz werden alle Vierbeiner laut MOPO klassifiziert. Je nach Gefährlichkeit …

Ganze Meldung lesen ...

Hamburg: Wieder Ärger um Beißvorfall durch Pitbull-Terrier

Hamburg (aho) – Ein Pitbull-Terrier griff am Freitag auf einem Spielplatz in Hamburg – Stellingen zwei kleine Kinder an und verletzte sie. Laura (7) und Finn (5) tobten nach einem Bericht des Hamburger Abendblattes auf einem kleinen Spielplatz. Plötzlich kam der Pitbull-Terrier Sultan angerannt und sprang an den verängstigten Kindern hoch. Laura und Finn erlitten Kratzwunden an Nacken und Rücken. …

Ganze Meldung lesen ...

Hamburger Tierschutzverein unterstützt generellen Leinenzwang

Hamburg (aho) – Nach dem Angriff eines nicht angeleinten Hundes auf eine Joggerin am Montag ist nach einem Bericht des NDR die Diskussion um die Hamburger Hundeverordnung neu entbrannt. SPD-Fraktionschef Michael Neumann bekräftigte seine Forderung nach einem generellen Leinenzwang in Hamburg. Die Gesundheitsbehörde hingegen fordert die konsequente Umsetzung der bestehenden Vorschriften. In der Kl …

Ganze Meldung lesen ...

Mikrochips für alle Hamburger Hunde

Hamburg (aho) – Hamburgs Hunde sollen nach dem Willen der CDU schon bald mit einem Mikrochip versehen werden. Darauf einigte sich die CDU-Fraktion nach einem Bericht der Zeitung „Die Welt“ auf ihrer Klausurtagung am Wochenende. So könne man schnell den Halter ermitteln und sehen, ob Versicherungsschutz besteht. Obligatorisch soll nämlich auch eine Haftpflichtversicherung werden, berichtet die Zei …

Ganze Meldung lesen ...

Parkverbot für Hamburger Hunde

Hamburg (aho) – Der Streit zwischen der Hamburger Stadtverwaltung und Hundebesitzern eskaliert. Nachdem die Stadt Hamburg für zwei Parkanlagen ein Hundeverbot erlassen hat, lässt der Hamburger Tierschutzverein nach eigenen Angaben derzeit prüfen, ob eine Klage gegen die Hundeverbote im August-Lütgens-Park sowie im Unnapark in der Hansestadt Aussicht auf Erfolg hätte. Bis Montag solle geklärt werde …

Ganze Meldung lesen ...


Pages: 1 2 Next


Suche







aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung