animal-health-online®
Redaktion Kleintiere & Pferde
  

powered by ...

Walfleisch extrem mit Quecksilber kontaminiert –

Tokio (pte, 8. Mai 00) – In Walfleisch fanden japanische Forscher der Universität Hokkaido Quecksilbermengen gemessen, die bis zu 1.600 Mal über dem offiziellen Grenzwert liegen. Die Belastung ist nach Angaben der Wissenschaftler so hoch, dass sie eine Quecksilbervergiftung verursachen kann. Tetsuya Endo, der Leiter des Untersuchungsteams sagte, er habe noch nie von so stark mit giftigen Chem …

Ganze Meldung lesen ...

Zecken als Infektionsüberträger

(bpt) Von März bis Oktober haben sie in Deutschland Saison – Zecken und ihre Entwicklungsstadien. In Gräsern, Büschen und Sträuchern der Laub- und Mischwaldareale lauern sie auf eine Blutmahlzeit. Ihre Opfer, Vögel, Säugetiere und den Menschen, schädigen sie nicht allein durch Blutentzug. Bis zu 20 Prozent dieser Parasiten sind mit dem Erreger der sogenannten Lyme-Borreliose infiziert, den …

Ganze Meldung lesen ...

Briefe gegen Kampfhunde an Innenministerkonferenz übergeben

Heute morgen hat NRW – Umweltministerin Bärbel Höhn drei Körbe voller Protestbriefe an die Innenministerkonferenz mit folgendem Begleitschreiben weitergeleitet: „Gefährliche Hunde Sehr geehrte Minister, sehr geehrte Senatoren, mich haben in letzter Zeit viele Briefe besorgter Bürgerinnen und Bürger erreicht. Ich nehme die darin angesprochenen Sorgen sehr ernst. Hier muss endlich etwas gesche …

Ganze Meldung lesen ...

Etwa 100.000 Katzen sterben jährlich in Deutschland an FIP

Karlsruhe (ots) – Seit einigen Wochen erkunden unsere kleinen „Frühjahrskätzchen“ ihre Umgebung und sammeln ihre ersten Erfahrungen. Für alle Katzenliebhaber ist dies jedes Jahr immer wieder ein herrlicher Anblick. Doch diese Idylle kann trügerisch sein, denn gerade den Allerkleinsten droht in deren ersten Lebenswochen eine große Gefahr. Die tödliche und in Deutschland sehr weit verbreitete Inf …

Ganze Meldung lesen ...

Flohbekämpfung ist immer wieder ein Problem! Wieso eigentlich?

(aho) Flöhe sind eine der ältesten und eine der erfolgreichsten Tierarten der Erde. Sie ernähren sich vom Blut jeglicher Säugetiere, seien es nun Hunde, Katzen, Ratten, Kaninchen oder Menschen. Es gibt zwar verschiedene Arten von Flöhen, wie etwa Katzen-, Hunde- oder Menschenflöhe, diese sind aber dennoch nicht wählerisch, wenn es um den Wirt geht, dessen Blut sie verkonsumieren wollen. Am weit …

Ganze Meldung lesen ...

Gefährliche Hunde – Pressemeldung des BpT

(bpt) Anlässlich der am 4. und 5. Mai in Düsseldorf tagenden Innenministerkonferenz zum Thema „Kampfhunde“ hat der Bundesverband Praktischer Tierärzte e. V. an die Minister appelliert, die Gefährlichkeit von Hunden nicht von der Rasse abhängig zu machen, sondern vielmehr das Gespann „Mensch-Hund“ in den Mittelpunkt der Beschlüsse zu stellen. Jeder Hund weist wesensbedingt Anlagen auf, die i …

Ganze Meldung lesen ...

Uni Wien: Kampf gegen illegale Giftauslegung

(aho) Tierärzte und Tierschutzorganisationen haben wiederholt Alarm geschlagen und gegen die illegale Auslegung von mit Gift präparierten Ködern auf Feldern, Wiesen und Wäldern Österreichs protestiert. Bislang allerdings ohne Erfolg. Nach wie vor sind Greifvögel, Krähen, Elstern, Füchse, sowie Hunde und Katzen durch gefährliche Giftköder gefährdet. Der Tierarzt und Ornithologe Dr. Hans Fre …

Ganze Meldung lesen ...

Aktion „Wir mähen Gras – nur Gras“

Der Schweizer Tierschutz STS und der Schweizerische Bauernverband SBV rufen alle Landwirte, Jäger und Tierfreunde auf, den Mähtod der Rehkitze zu verhindern. In den Monaten Mai und Juni werden die Rehkitze geboren. Die Rehgeiss setzt ihr Junges ins hohe Gras und sucht es dort während der ersten Wochen nur kurz zum Säugen und Säubern auf. Wenn Gefahr droht, duckt sich das Kitz und ist, dank s …

Ganze Meldung lesen ...

Einfacher Trick ermöglicht Meisterleistungen der Tierwelt

Santa Cruz (pte, 3. Mai 00) – Die amerikanische Forscherin Terrie Williams von der University of California in Santa hat herausgefunden, wie Delfine es schaffen, dass sie so lange Zeit unter Wasser verbringen können, ohne zu atmen. Ein einfacher Trick hilft ihnen dabei: sie machen Pausen beim Abtauchen. „Eigentlich müssten die Tiere beim Tauchen ersticken, da sie nicht genügend Sauerstoff sp …

Ganze Meldung lesen ...

MV: Zucht- und Einfuhrverbot von Kampfhunden

(aho) Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD, Mecklenburg- Vorpommern) ist für ein Zucht- und Einfuhrverbot von sogenannten Kampfhunden. Dies betonte er im Hinblick auf die bevorstehende Innenministerkonferenz und die Diskussion um erschwerte Bedingungen für das Halten von aggressiven Hunden. „Durch das unverantwortliche und zum Teil auch kriminelle Verhalten einiger Tierhalter wird …

Ganze Meldung lesen ...

Spurenelemente: Essentiell für die Fruchtbarkeit

(aho) Spurenelemente sind essentiell für die Funktion zahlreicher Enzyme und anderer Proteine. Sabine Leonhard-Marek vom Physiologischen Institut der Tierärztlichen Hochschule Hannover berichtet in der Fachzeitschrift „Tierärztliche Praxis“ über die biochemischen oder physiologischen Effekte der Spurenelemente. Eine Wirkungen auf die Fruchtbarkeit ist für eine Vielzahl von Spurenelemente …

Ganze Meldung lesen ...

Vorsicht Hitzestau!

(aho) Wenn sich das Thermometer jenseits der 25-Grad- Grenze einpendelt und die Sonne erbarmungslos niederbrennt, fühlen sich nur doch eingefleischte Sonnenanbeter in ihrem Element. Unsere Haustiere gehören in der Regel nicht zu dieser Gruppe. Fehlt ein kühleres Schattenplätzchen oder ist die Frischluftzufuhr oder das Trinkwasserangebot nicht ausreichend, entsteht in den kleinen Tierk …

Ganze Meldung lesen ...

Tollwutköderimpfung: Den Kontakt zu Impfködern meiden

(aho) Die Konferenz der Gesundheitsminister hat 1994 beschlossen, die Tollwut aus Deutschland zu tilgen. Mit dem beginnenden Frühjahr werden wieder in vielen Teilen Deutschlands Tollwutimpfköder aus dem Flugzeug und durch Jäger verteilt. Die Impfköder sind Futterpreßlinge mit einen Durchmesser von etwa vierzig Millimetern und eine Höhe von 12 bis 14 Millimeter. In dem Köder befindet si …

Ganze Meldung lesen ...

Hamster sind die besten Väter

Kingston/Ontario (pte) – Wie das Magazin New Scientist in seiner jüngsten Ausgabe schreibt, sind bestimmte männliche Zwerghamster bei der Geburt ihres Nachwuchs ebenso besorgt wie behilflich. Die kanadische Wissenschaftlerin Katherine Wynne-Edwards und ihre Kollegen an der Queen’s University in Kingston, Ontario, konnten beobachten, wie die Tiere den Weibchen helfen, das Junge aus dem Gebur …

Ganze Meldung lesen ...

Hamster sind die besten Väter

Kingston/Ontario (pte) – Wie das Magazin New Scientist in seiner jüngsten Ausgabe schreibt, sind bestimmte männliche Zwerghamster bei der Geburt ihres Nachwuchs ebenso besorgt wie behilflich. Die kanadische Wissenschaftlerin Katherine Wynne-Edwards und ihre Kollegen an der Queen’s University in Kingston, Ontario, konnten beobachten, wie die Tiere den Weibchen helfen, das Junge aus dem Gebur …

Ganze Meldung lesen ...

Schoko-Osterhasen können Hunde töten

London (pte) Zu viel Schokolade kann für Hunde tödlich sein. Diese Warnung hat die britische Hundeinteressengruppe „National Canine Defence League“ (NCDL) rechtzeitig vor Ostern gegeben. Der Schokoladen – Inhaltsstoff „Theobromin“ sei für Menschen harmlos, ab 200 Gramm Schokolade aber für Hunde potentiell tödlich. Leider liebten viele Hunde Schokolade und bettelten darum, so NCDL-Sprecherin …

Ganze Meldung lesen ...

Höhere Anforderungen an Pferdezuchtorganisationen

Bonn, 17. April (bme) – Pferdezuchtorganisationen, die das Zuchtbuch über den Ursprung einer Rasse führen, müssen künftig nach Mitteilung des Bundesernährungsministeriums bestimmte Grundsätze aufstellen, um von der zuständigen Behörde anerkannt zu werden. Dabei geht es um das System der Abstammungsaufzeichnung, die Definition der Rassenmerkmale, das Kennzeichnungssystem, die Zuchtziele, die U …

Ganze Meldung lesen ...

Die Städtetags-Beissstatistik und die Wahrscheinlichkeit

(aho) Das Thema Kampfhunde ist bissig. Und die Vorfälle werden auch noch zur gegenseitigen Schuldzuweisung (nicht nur auf den Hund) je nach Interessenlage (Zucht und Verkauf von Hunden) dem anderen Lager zugeschoben. Da behaupten die Freunde des Deutschen Schäferhunds gern, wenn sie mit dem Vorwurf des Spitzenreiters in der Beissstatistik konfrontiert werden, aber es sei natürlich de …

Ganze Meldung lesen ...

Warnung: „T 61“ gestohlen

(aho) Bei einem Einbruch in das Veterinäramt des Landkreises Osterholz sind in der vergangenen Nacht unter anderem 24 Flaschen des Präparates „T 61“ entwendet worden, warnt das niedersächsische Landwirtschaftsministerium, Hannover. Das Veterinäramt hält dieses Präparat zum schmerzlosen, tierschutzgerechten Töten von erheblich leidenden Tieren vor. T 61 ist eine Injektionslösung in Fla …

Ganze Meldung lesen ...

NRW verbietet Totschlagfallen im Staatswald

(aho) Das NRW-Landwirtschaftsministerium hat die Jagd mit Totschlagfallen im gesamten landeseigenen Wald mit sofortiger Wirkung verboten. Das Ministerium zieht damit die Konsequenzen aus einem schweren Jagdunfall in einem privaten Jagdrevier, bei dem im Februar ein Jäger in eine Schlagfalle getreten war, die ein Fallensteller zur Fuchsjagd aufgestellt hatte. Totschlagfallen bestehen aus …

Ganze Meldung lesen ...


Pages: Prev 1 2 3 ... 260 261 262 263 264 ... 270 271 272 Next


Suche



Datenschutzerklärung





aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung