Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernhrung
  

powered by ...

Deutsche Hähnchenschlachtungen leicht über Vorjahr

zwei_keulen(MEG) – Die Hähnchenschlachtungen übertrafen das Vorjahresergebnis im ersten Halbjahr 2013 mit 441.360 t um 2,2 %. Insbesondere im zweiten Quartal legten die Schlachtungen laut der Erhebung des Statistischen Bundesamtes mit plus 3,8 % wieder stärker zu, während in den ersten drei Monaten das Vorjahresergebnis nur um 0,6 % übertroffen wurde.

Ganze Meldung lesen ...

Fleisch­produktion stag­niert im 1. Halb­jahr 2013

FleischproduktionStart01HalbjahrWiesbaden (destatis) – Knapp 4,0 Millionen Tonnen Fleisch wurden in den gewerblichen Schlachtbetrieben Deutschlands in den ersten sechs Monaten 2013 produziert. Im Vergleich mit dem ersten Halbjahr 2012 war der Zuwachs mit + 0,1 % (knapp 4 500 Tonnen) gering. Die Stagnation der Fleischerzeugung ist – trotz Anstiegs der Schweinefleischproduktion – maßgeblich auf geringere Schlachtungen von Rindern zurückzuführen.
Die aus gewerblichen Schlachtungen erzeugte Schweinefleischmenge von gut 2,7 Millionen Tonnen übertraf im ersten Halbjahr 2013 das Vorjahresergebnis um 1,2 % (+ 33 200 Tonnen). Die Anzahl der geschlachteten Schweine stieg dabei um 1,2 % beziehungsweise 334 900 Tiere auf 29,2 Millionen Schweine.

Ganze Meldung lesen ...

Umfrage: Mehrheit lehnt Verarbeitung von Eberfleisch grundsätzlich ab

Umfrade_fleischereiBad Wörishofen (aho/lme) – „Ist Ebermast für Sie eine Alternative zur betäubungslosen Ferkelkastration?“, fragte das Online-Portal des Fleischerhandwerks „Fleischerei.de“ seine Besucher. Das Ergebnis war eindeutig. Die überwiegende Mehrheit (61,7%) sprach sich grundsätzlich gegen die Verarbeitung von Eberfleisch aus. Weitere 17% wollen Eberfleisch nur dann verarbeiten, wenn Geruchsbelastungen von Fleisch und Fleischwaren mit Sicherheit auszuschließen sind.

Ganze Meldung lesen ...

Ebermast und Eberimpfung freigestellt: Sodexo Belgien listet Kastratenfleisch aus

Sodexo_logo.Brüssel (aho) – Die belgische Sektion des Gastronomie- und Cateringunternehmens Sodexo* streicht ab 2014 Fleisch von kastrierten Schweinen von ihrer Einkaufsliste.

Ganze Meldung lesen ...

Mehrpersonenhaushalte vernachlässigen Bioeier

eier_eier_eier_300.jpg(MEG) – Je weniger Personen in einem Haushalt leben, desto höher ist der Anteil der gekauften Bioeier.

Ganze Meldung lesen ...

Weltweite Agrarproduktion: Wachstum wird sich laut Prognosen verlangsamen

(aid) – Im kommenden Jahrzehnt wird die globale Agrarproduktion nach Prognosen von Experten jährlich um 1,5 Prozent zunehmen – im Vergleich zu 2,1 Prozent in den Jahren 2003 bis 2012. Das geht aus einem Bericht hervor, den die Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) und die Welternährungsorganisation (FAO) kürzlich veröffentlicht haben. Das langsamere Wachstum […]

Ganze Meldung lesen ...

Rotstift angesetzt: Fleisch bleibt Lockstoff Nr. 1

fleisch_zuschneiden_01.jpgNürnberg (aho/lme) – Ungeachtet aller bisher erfolglosen Bemühungen, Fleisch aus Bio- oder Tierwohlproduktion auch mit Steuergeldern aus der Nische zu heben, bleibt preiswertes Fleisch der Lockstoff Nr. 1 für die Supermarktketten.

Aktuell kündigt NORMA die sechste Preissenkungswelle im Jahr 2013 an.

Ganze Meldung lesen ...

Kastrationsausstieg 2014, mehr Platz, weniger Antibiotika: Niederländische Supermärkte wollen „nachhaltiges“ Schweinefleisch

schwein_maulLeidschendam (aho/lme) – In niederländischen Supermärkten soll am dem Jahr 2015 nur noch Schweinefleisch aus nachhaltiger Produktion angeboten werden. Hierauf verständigten sich der niederländische Lebensmitteleinzelhandelsverband (CBL), der niederländische Bauernverband (LTO) und der Zentralverband der Fleischbranche (COV).

Ganze Meldung lesen ...

Fleischproduktion entromantisieren; ehrlich kommunizieren!

Henry_buero_01Ein Zwischenruf des Agraringenieurs Klaus Henry aus Brest

(kh) – Noch nie wurde in Deutschland so heftig über Landwirtschaft, Lebensmittelproduktion und Fleischkonsum debattiert wie heute. Kritisiert werden die Haltungsbedingungen von Tieren, neue Ställe, miserable Sozialstandards …

Ganze Meldung lesen ...

Geflügelmarkt 2012: Produktion stabil

gefluegel_schlachtung_01(MEG) – Die deutsche Bruttoeigenerzeugung von Geflügelfleisch betrug im vergangenen Jahr 1,68 Mio. t. Damit wurde das Rekordniveau des Jahres 2011 nur um 0,3 % verfehlt. Dies ergab die aktuelle (noch vorläufige) zwischen BLE (Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung) und MEG (Marktinfo Eier & Geflügel) abgestimmte Berechnung zur Versorgung des deutschen Marktes mit Geflügel.

Ganze Meldung lesen ...

2012 deutlich mehr Eier in Deutschland verbraucht

eier_eier_eier_300.jpg(MEG) – Im vergangenen Jahr haben die Deutschen wieder mehr Eier verbraucht. Dies aktuell zwischen BLE (Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung) und MEG (Marktinfo Eier & Geflügel) abgestimmte vorläufige

Ganze Meldung lesen ...

Eierkauf bevorzugt beim Discounter

eier_02.jpgL P D – Die deutschen Hühnerhalter haben gegenüber den Mitbewerbern in anderen EU-Ländern ihre Ställe deutlich schneller umgerüstet. Seit 2010 haben die Betriebe einen dreistelligen Millionenbetrag investiert …

Ganze Meldung lesen ...

EU: Eierproduktion steigt

eier_viele(MEG) – Die Gesamteiererzeugung in der EU wird sich im Jahr 2013 laut EU-Kommission auf 7,412 Mio. t belaufen, das wären 1,5 % mehr als im Vorjahr. Die Kommission geht davon aus, dass sich Einfuhr und Ausfuhr 2013 nicht wesentlich ändern werden. Exporten von 150.000 t stehen nur Importe von 30.000 t gegenüber. Die EU bleibt daher Selbstversorger mit Eiern. Der Selbstversorgungsgrad liegt bei etwa 102 %.

Ganze Meldung lesen ...

Nur noch deutsches Rindfleisch: Rewe verschärft Vorgaben bei Fleischprodukten

fleisch_scheibenKöln (aho/lme) – Viele deutsche Discounter mussten aufgrund des Pferdefleischskandals Produkte aus den Regalen nehmen. Die Rewe-Group reagiert jetzt: „Wir streben an, bei unseren Eigenmarken-Produkten von REWE und PENNY nur noch deutsches Rindfleisch zu verwenden. Wir tragen eine besondere Verantwortung für unsere Eigenmarken, zu der wir stehen und die wir gegenüber den Verbrauchern mit diesem Schritt nochmals sehr deutlich unterstreichen“, sagte REWE Group Einkaufsvorstand Manfred Esser heute in Köln.

Ganze Meldung lesen ...

2,34 Mrd. Euro: Wiesenhof-Gruppe wächst bei Umsatz, Investitionen und Mitarbeitern

broiler_teller_300.jpgRechterfeld (aho/lme) – Mit Investitionen von 101,4 Mio. Euro, steigenden Mitarbeiterzahlen und der starken Nachfrage nach qualitativ hochwertigem Geflügelfleisch hat die PHW-Gruppe mit dem Kerngeschäftsfeld Wiesenhof ihren Wachstumskurs im abgelaufenen Geschäftsjahr (Stichtag 30.06.2012) erfolgreich fortgesetzt, teilte die Unternehmensgruppe am Mittwoch in Rechterfeld (Kreis Vechta) mit.

Ganze Meldung lesen ...

Ernährung und Ressourceneffizienz

mais_feld.jpg(lid) – Die rasant wachsende Weltbevölkerung zu ernähren, wird in Zukunft eine grosse Herausforderung sein. Eine Tagung an der ETH Zürich beschäftigte sich mit der Frage, wie dies möglich sein wird und dabei gleichzeitig Ressourcen geschont werden können.

Eine grosse Herausforderung liege in der Verbindung der Knappheit der natürlichen Ressourcen mit …

Ganze Meldung lesen ...

Hähnchenschlachtungen pendelten zurück

gefluegel_schlachtung_01(MEG) – Die Hähnchenschlachtungen in Deutschland fielen zum Jahresende 2012 hinter die Vorjahreslinie zurück. Wurden nach Angaben des Statistischen Bundesamtes im ersten Halbjahr noch um gut 4 % mehr Hähnchenfleisch erzeugt als in den ersten sechs Monaten 2011, waren es in der zweiten Jahreshälfte etwa 2 % weniger als 2011. Insbesondere im Dezember wurde das Vorjahresergebnis deutlich (minus 13 %) verfehlt.
Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 863.000 t Hähnchenfleisch erzeugt, das war ein Plus von 1 % gegenüber der Schlachtmenge von 2011. Der Fokus liegt dabei weiterhin auf der Erzeugung von frischen Teilstücken. Rund 81 % der erzeugten Ware verließ die Schlachterei in zerlegter Form, das waren 3 Prozentpunkte mehr als 2011.

Ganze Meldung lesen ...

Unstatistik des Monats: Die Medien übertreiben bei der Lebensmittelverschwendung

lebensmitteltuete.jpg(idw) – Die Unstatistik des Monats Januar sind die regelmäßigen Schreckensmeldungen über weggeworfene Lebensmittel in Deutschland. Zuletzt hatten die beiden christlichen Kirchen beim ökumenischen Landkirchentag auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin die Verschwendung von Lebensmitteln angeklagt. Jeder deutsche Verbraucher werfe im Durchschnitt jedes Jahr 83 Kilogramm Lebensmittel auf den Müll.

Ganze Meldung lesen ...

Ökolandbau oft wenig tier- und umweltfreundlich: Experte zeigt Defizite auf; zweifelt an Zukunftsfähigkeit

Schweine_Wolfgang_SauberKulmbach/Horstmar (lme) – Die Bio-Produktion wird in bestimmten Gesellschaftlichen und in der Laienpresse allgemein als besonders nachhaltige Produktionsform kommuniziert. Wissenschaftler ziehen hingegen andere Schlüsse. „Die Bio-Produktion mit vor allem „gefühlter“ Ökologie hält mit den Forderungen der Zeit … nicht Schritt und rechtfertigt den …

Ganze Meldung lesen ...

Bis zu 1 % ungenießbare Stinker: 24.000.000 kg Schweinefleisch in die Tonne?

Henry_buero_01Ein Zwischenruf des Agraringenieurs Klaus Henry aus Brest

(kh) – Aktuell wird auf den Internetseiten der SUS (Schweinezucht und Schweinemast) über die Erfahrungen des Schlacht- und Zerlegebetriebs Ulmer Fleisch mit der Schlachtung intakter Eber berichtet. Drei bis fünf Prozent der Schlachtkörper waren geruchsauffällig, wobei der Anteil jahreszeitlich etwas schwankte und Duroc-Herkünfte etwas häufiger Geruchsabweichungen zeigten.

Ganze Meldung lesen ...

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 ... 18 19

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 ... 18 19


Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.






Vegetarier: weiblich, jung, überdurchschnittlich gebildet, lebt in Großstadt.



aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung