Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernhrung
  

powered by ...

Eberfleisch mit Geschlechtsgeruch: „Ich befürchte, dass der Fleischkonsum schleichend zurückgeht“

Münster /Tübingen/Frankfurt (aho) – Eine Reihe von Experten äußern ihre Bedenken, wenn Fleisch intakter Eber vermehrt in den Markt gelangt. So Dr. Simone Müller von der Thüringer Landesanstalt für Landwirtschaft in Jena, die das Verbundprojekt Eberfütterung koordiniert. Sie berichtete im Interview mit der Zeitschrift „SUS“, dass sie selbst Eber auf Ebergeruch geprüft hat.

Ganze Meldung lesen ...

Eberfleisch: Direktvermarkter skeptisch; fürchten Diskussion um „Stinkefleisch“

Berlin/Jena (aho/lme) – Auch Direktvermarkter stehen vor der Frage, ob sie künftig ihren Kunden Eberfleisch anbieten oder andere Lösungen suchen sollen.

Ganze Meldung lesen ...

USA: Beimischungspflicht für Mais-Ethanol soll gestoppt werden

(lid) – In den USA fordert ein breites Bündnis von Tierhaltern die Beimischungspflicht von Ethanol auf Maisbasis für Treibstoff auszusetzen. Grund dafür ist die Dürre und der damit verbundene geringe Maisertrag. Die staatliche Beimischungspflicht soll bis zur Ernte 2013 ausgesetzt werden, fordern gemäß Agrarzeitung Online rund 20 Verbände aus der tierischen Produktion. Laut staatlichen Vorgaben […]

Ganze Meldung lesen ...

Weltbank über Lebensmittelpreise besorgt

(lid) – Weil aufgrund von Dürren die Weltmarktpreise für Lebensmittel steigen, befürchtet die Weltbank drastische Folgen für die Ärmsten der Weltbevölkerung.

Ganze Meldung lesen ...

Noch zu viel Sand im Getriebe: Wohin mit dem Eberfleisch?

Damme/Berlin (aho) – Das Thema Jungebermast ist in aller Munde. Doch noch hakt es an vielen Stellen – nicht nur in der Produktion, sondern auch in der Vermarktung, wie eine Umfrage unter Schlachtunternehmen in Deutschland zeigt, wie Jana Püttker und Matthias Quaing von ISN (Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands) in der aktuellen Ausgabe des Fachjournals „Primus“ berichten.

Ganze Meldung lesen ...

Insekten essen: Alternative Proteinquelle eine Generationenfrage?

[Marktstand mit Insekten in Thailand; Foto: An-d] (aid) – „Ungewöhnlicher als Insekten zu essen ist, keine Insekten zu essen.“ Diese Schlussfolgerung zog Dr. Kolja Knof, Ingenieur am Technologie Transfer Zentrum (ttz) Bremerhaven Anfang Juli bei der vom Niedersächsischen Kompetenzzentrum Ernährungswirtschaft (NieKE) in Osnabrück veranstalteten Fachtag „Eiweißstrategie – Potenziale einheimischer Rohstoffe als Proteinquellen für Mensch und Tier“.

Ganze Meldung lesen ...

Deutschland: Geringerer Konsum von frischem Obst 2011

(lid) – Im letzten Jahr gaben die Deutschen Konsumenten weniger Geld für frisches Obst aus. Der Betrag, der 2010 leicht gestiegen war, ist im Vorjahr wieder gesunken.

Ganze Meldung lesen ...

growing emergency in the US over the drought

Ganze Meldung lesen ...

FAO und OECD fordern höhere Nahrungsmittelproduktion

(lid) – Die UNO-Organisationen für Ernährung und Landwirtschaft (FAO) und für wirtschaftliche Zusammenarbeit (OECD) fordern einen Anstieg der globalen Nahrungsmittelproduktion. In den nächsten 40 Jahren muss laut den Organisationen die Landwirtschaft um 60 Prozent wachsen, damit die Nachfrage nach Lebensmitteln gedeckt werden kann. Dies wären eine Milliarde Tonnen Getreide oder 200 Millionen Tonnen Fleisch mehr, […]

Ganze Meldung lesen ...

EU: Weniger Außenhandel mit Rindfleisch, Schweinefleischexporte florieren

Bonn (VDF) – Nach einer sehr dynamischen Entwicklung im Jahr 2011 sind die EU-Rindfleischexporte im ersten Quartal 2012 im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres um fast die Hälfte auf eine Gesamtmenge von 46.000 t zurückgegangen. Dieser starke Einbruch erfolgte trotz des kontinuierlichen Rückganges der EU-Importe. Maßgeblich für die rückläufige Exportentwicklung sind geringere Rind- und […]

Ganze Meldung lesen ...

Rind- und Schaffleischproduktion muss produktiver werden: Ergebnisse der agri benchmark Beef and Sheep Conference 2012

(idw) – Steigende Nachfrage, steigende Fleischpreise und Produktionskosten sowie Landknappheit erfordern weitere Produktivitätssteigerungen in der Rind- und Schaffleischproduktion, wenn die Produktion gleichbleiben oder sogar steigen soll.

Ganze Meldung lesen ...

Deutscher Raiffeisenverband: Getreideanbau wird in Deutschland verdrängt: Förderung der Bioenergie belastet Versorgungsbilanz!

München/Berlin (DRV) – „Der kontinuierlich steigende Maisanbau für die Biogasproduktion in Deutschland verringert das Getreideangebot in diesem Jahr um rund 4 Mio. t. Das ist knapp 10 Prozent einer normalen Ernte“, erklärte Dr. Henning Ehlers, Geschäftsführer des Deutschen Raiffeisenverbandes (DRV), bei einer Tagung des Bayerischen Genossenschaftsverbandes. Nach der aktuellen Schätzung erwartet der DRV eine Getreideernte […]

Ganze Meldung lesen ...

Italien: Falsches Bio-Soja aus Osteuropa beschlagnahmt

Rom (lme) – Erneut wurde in Italien gefälschte Bio-Ware beschlagnahmt. Wie der italienische Bauernverband „Confagricoltura“ in einer Pressemitteilung berichtet, wurden insgesamt 1.700 Tonnen angebliches „Bio-Soja“ beschlagnahmt, welches über verschiedene Häfen aus osteuropäischen Ländern importiert. Bereits vor einigen Monaten wurde in Italien ein massiver Betrug mit angeblichen Bio-Produkten aufgedeckt. Seit 2007 haben Italienische Geschäftsleute insgesamt 700.000 […]

Ganze Meldung lesen ...

Weniger ist oft mehr: Chancen globaler Märkte nutzen – Staatliche Eingriffe reduzieren

(BfT) – Nur eine leistungsstarke und erfolgreiche Landwirtschaft kann das globale Nahrungsmittelproblem lösen und die gesellschaftlichen Wünsche nach Umweltschutz und sozialem Ausgleich erfüllen, dies war die zentrale Botschaft des Vortrags von Prof. Dr. Michael Schmitz, Direktor des Instituts für Agrarpolitik der Universität Gießen, anlässlich der diesjährigen BfT-Mitgliederversammlung in München.

Ganze Meldung lesen ...

Schweiz: Migros deklariert Produkte aus israelischen Siedlungen

(lid) – Die Migros will künftig Produkte, die aus israelischem Siedlungsgebiet stammen, deklarieren. Bis anhin sei es den Konsumenten nicht möglich gewesen, festzustellen, ob ein Produkt aus israelischen Siedlungsgebieten stammt, schreibt die Migros in einer Medienmitteilung. Künftig sollen Produkte aus den laut UNO und Bundesrat völkerrechtlich illegalen Siedlungen, deklariert werden. Damit soll für Transparenz gesorgt […]

Ganze Meldung lesen ...

Weltgeflügelproduktion steigt auf 101,5 Mio. t.

(MEG) – Der Anstieg der Weltgeflügelfleischerzeugung setzt sich fort. Für 2011 kalkulierte die MEG (Marktinfo Eier & Geflügel) eine Zunahme der Erzeugung um etwa 3,5 % auf 101,5 Mio. t.

Ganze Meldung lesen ...

Angriff auf den Markt: Tönnies, Vion und Westfleisch geben Abnahmegarantie für Jungeber

Bonn (aho/lme) – In der vergangenen Woche haben die Fleischriesen Tönnies, Vion und Westfleisch per Pressemitteilung der QS GmbH in Bonn eine Abnahmegarantie für Jungeber ohne preislichen Abzug verkünden lassen. Die QS GmbH flankierte den Umstieg des Trios auf die Jungeberschlachtung zeitgleich mit einheitlichen Rahmenbedingungen für die nichtamtliche Identifizierung von Schlachtkörpern mit Ebergeruch am Schlachtband.

Ganze Meldung lesen ...

Drastische Einbussen bei Maisernten im südlichen Afrika

(lid) – In Sambia und Simbabwe werden große Ausfälle bei der Maisernte efürchtet. Grund ist fehlender Regen. In Sambia werden Ernteausfälle beim Mais von bis zu 80 Prozent befürchtet, wie der African Agriculture Blog schreibt. In Simbabwe muss voraussichtlich bis zu einem Drittel der Maisernte abgeschrieben werden. Grund ist der lange Zeit ausbleibende Regen, der […]

Ganze Meldung lesen ...

NieKe Themenforum: Kommunikation in der Ernährungswirtschaft – Nach der Krise ist vor der Krise? (03. Mai 2012)

Vechta – Das NieKE (Niedersächsisches Kompetenzzentrum Ernährungswirtschaft) veranstaltet am 03. Mai 2012 eine Tagung zum Thema „Kommunikation in der Ernährungswirtschaft – Nach der Krise ist vor der Krise?“. Veranstaltungsort ist das Kreishaus in Cloppenburg. Die Geschehen um Dioxin und EHEC im letzten Jahr haben deutlich gemacht, dass einige Botschaften und Informationen nicht in der Bevölkerung […]

Ganze Meldung lesen ...

Niedersachsen beim Fleischexport in Spitzengruppe

L P D – Niedersachsen ist unter den deutschen Bundesländern der zweitgrößte Fleischerzeuger. Wie der Landvolk-Pressedienst berichtet, zählte das Statistische Bundesamt im vergangenen Jahr rund 1,8 Mio. Schlachtungen. Überboten wird dieser Wert nur von Nordrhein-Westfalen. Das Agrarland Nummer eins ist darüber hinaus auch beim Export von Fleisch und Fleischwaren in der Spitzengruppe vertreten. Wie der […]

Ganze Meldung lesen ...

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 ... 18 19

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 ... 18 19


Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.






Vegetarier: weiblich, jung, überdurchschnittlich gebildet, lebt in Großstadt.



aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung