animal-health-online®
Redaktion Grosstiere

Zwischenablage01 powered by ...
T O P N E W S ►

Mecklenburg-Vorpommern: Verdacht auf Vogelgrippe in einem privaten Geflügelbestand

huhn-kamm-reSchwerin (aho) – Im Landkreis Vorpommern-Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern) gibt es einen ersten Verdacht auf Vogelgrippe in einem privaten Nutztierbestand mit. Die 58 Hühnern und Enten wurden bereits gekeult. Kadaver-Proben werden aktuell im Landesamt für Lebensmittelsicherheit, Landwirtschaft und Fischerei auf den Subtyp H5 untersucht.

Ganze Meldung lesen ...

H5N8-Geflügelpest: Niedersächsische Landkreise ordnen vorsorglich Stallpflicht an

huhn-kamm-re(aho) – Als Reaktion auf den Ausbruch der Geflügelpest in Schleswig-Holstein haben die niedersächsischen Landkreise Cloppenburg, Diepholz, Emsland, Vechta sowie die Grafschaft Bentheim ab sofort eine Stallpflicht für Freilandgeflügel angeordnet, die zunächst bis zum 31. Januar 2017 gelten soll. In den Landkreisen sind rund 60 Millionen Federtiere von dieser Regelung betroffen.

Ganze Meldung lesen ...

Geflügelpest in Schleswig-Holstein weitet sich aus – Dringender Verdacht in Putenhaltung

Pute_02Kiel (aho) – Die Geflügelpest in Schleswig-Holstein weitet sich nach Angaben des Umweltministeriums in Kiel aus. Heute (10. November 2016) wurden erstmals Proben von verendeten Puten aus einer kleinen Geflügelhaltung im östlichen Landesteil positiv auf Influenza-A-Viren des Subtyps H5 getestet, teilte das Ministerium mit. Eine endgültige Feststellung der Geflügelpest durch das nationale Referenzlabor für aviäre Influenza, das Friedrich-Löffler-Institut (FLI), steht noch aus.

Ganze Meldung lesen ...

Niederlande: Landesweite Aufstallungspflicht für Freilandgeflügel

huhn_dynamitDen Haag (aho) – Als Reaktion auf die Falle von H5N8-Geflügelpest bei Wildvögeln in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Polen und Ungarn hat das Wirtschaftsministerium der Niederlande eine landesweite Aufstallungspflicht für Freilandgeflügel angeordnet.
Auch in den Niederlanden wurde tote Wasservögel entdeckt. Die Kadaver werden aktuell auf Geflügelpest untersucht.

Ganze Meldung lesen ...

H5N8-Geflügelpestvirus auch in Indien

indien-nordParis (aho) – Im nordindischen Bundesstaat Haryana wurde bei Wildvögeln in einem Vogelpark ein hochpathogenes H5N8-Geflügelpestvirus festgestellt. Wie das Internationale Tierseuchenamt in Paris mitteilt, wurden alle Vögel umgehend getötet.

Ganze Meldung lesen ...

H5N8: Vogelgrippe-Fälle auch am Bodensee

flagge_schweiz.gifBern (aho) – In den letzten Tagen sind am Bodensee tote Wildvögel aufgefunden worden. Es handelt sich nach Angaben des Bundesamts für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen der Schweiz (BVL) dabei in erster Linie um Reiherenten. Todesursache war gemäß den bisherigen Laborbefunden ein Vogelgrippe-Virus vom Subtyp H5N8. Da die toten Tiere sowohl auf Schweizer wie auch auf deutschem und österreichischem Gebiet gefunden wurden, treffen die Schweiz, Deutschland und Österreich in Kürze koordinierte Maßnahmen, um die weitere Verbreitung des Virus zu verhindern, so das BVL in einer Medienmitteilung.

Ganze Meldung lesen ...

Sperrbezirke, Stallpflicht: Geflügelpest-Virus bei Wildvögeln in Schleswig-Holstein nachgewiesen

huehner_holzkaefig_01Kiel (MELUR/aho) – In Schleswig-Holstein ist bei mehreren verendeten Wildvögeln erstmals der Geflügelpest-Erreger des Subtyps H5N8 nachgewiesen worden. Eine entsprechende Bestätigung erhielt das Landwirtschaftsministerium in Kiel heute (8. November 2016) vom Friedrich-Löffler-Institut (FLI), dem nationalen Referenzlabor für aviäre Influenza.

Ganze Meldung lesen ...

Niedrigpathogene Vogelgrippe bei zwei Fasanen in Mannheim festgestellt

pheasant_phasianus_colchicusMannheim (aho) – Das Veterinäramt der Stadt Mannheim hat den Ausbruch der geringpathogenen Form der Vogelgrippe (H7N3) bei zwei Fasanen des Mannheimer Luisenparks festgestellt. Bei einer Routineuntersuchung zweier in einer für Besucherinnen und Besucher nicht zugänglichen Vogelvoliere des Mannheimer Luisenparks verendeter Fasanen am Chemischen Veterinär- und Untersuchungsamt Karlsruhe ergab sich der Verdacht auf Vogelgrippe.

Ganze Meldung lesen ...

Dänemark: Stockenten mit Vogelgrippe

tockente-ErpelKopenhagen/Paris (aho) – In einem dänischen Zuchtbetrieb für Stockenten wurde bei einer Routinekontrolle ein H7N7-Vogelgrippevirus niedriger Pathogenität festgestellt. Wie das Internationale Tierseuchenamt in Paris mitteilt, liegt der Bestand im Ort Brenderup im Norden der Insel Fünen. Die 3050 Tiere wurden geräumt. Um den betroffenen Bestand wurde eine Restriktionszone eingerichtet.

Ganze Meldung lesen ...

Falken und Bussarde jagen Freilandhennen

Ganze Meldung lesen ...

Entwarnung: Keine Vogelgrippe im Landkreis Lüneburg

Hannover (aho) – Endgültige Entwarnung im Landkreis Lüneburg: Es gibt dort keinen Fall von Vogelgrippe. Das hat nun das nationale Referenzlabor Friedrich-Loeffler-Institut (FLI) auf der Insel Riems mitgeteilt. Im Zuge des von Niedersachsen praktizierten Hausgeflügelmonitorings waren in einem Betrieb mit Gänse-, Enten- und Hühnerhaltung im Landkreis Lüneburg H5-Antikörper entdeckt worden. Daraufhin sind die Tiere des […]

Ganze Meldung lesen ...

Frankreich: H5N1-Vogelgrippe breitet sich aus

Paris (aho) – Die Vogelgrippe hat weitere französische Geflügelbetriebe erfasst. Wie das Agrarministerium in Paris heute mitteilte, wurde das H5N1-Virus in einer weiteren Entenhaltung im Departement Dordogne und im Departement Landes in einem Perlhuhn- und in einem Entenbestand nachgewiesen.

Ganze Meldung lesen ...

Vogelgrippe in Ungarn; Entspannung in vielen Regionen Deutschlands

freilandhennenParis/Soest/Kiel/Erfurt/Scherin (aho) – Während das Internationale Tierseuchenamt in Paris aktuell einen Fall von H5N8-Vofelgrippe in einem Entenbestand mit mehr als 21.000 Tieren aus dem Osten Ungarns (Füzesgyarmat, Kreis Békés) meldet, werden in Deutschland immer mehr Freilandverbote aufgehoben.

Ganze Meldung lesen ...

Landkreis Vechta verlängert Stallpflicht

huener_04Vechta (aho) – Im Landkreis Vechta wird die Ende November für Geflügel angeordnete Stallpflicht unbefristet verlängert.

In der tierseuchenbehördlichen Allgemeinverfügung begründet der Landkreis die Entscheidung:

Ganze Meldung lesen ...

Bulgarien: Pelikan mit H5N1-Virus

Krauskopfpelikancele4[Foto Marcel Burkhard] Paris (aho) – Bei einem in der bulgarischen Schwarzmeerregion Burgas tot aufgefundenen Krauskopfpelikan wurde ein H5N1-Influenzavirus nachgewiesen. Hierüber informiert das Internationale Tierseuchenamt in Paris.

Ganze Meldung lesen ...

H5N8 in Kleinstgeflügelhaltung; Aufstallgebot bleibt bestehen

huehner_holzkaefig_01Schwerin (aho) – In der Region Anklam, Landkreis Vorpommern-Greifswald, wurde bei einem Huhn in einer Kleinstgeflügelhaltung das hoch pathogene Vogelgrippevirus H5N8 nachgewiesen und amtlich bestätigt. Das meldet das Agrarministerium in Schwerin. In dem Bestand in einer Kleingartenanlage in Anklam werden zwei Gänse, 27 Enten und 21 Hühner gehalten.

Ganze Meldung lesen ...

Möwe mit H5N8-Vogelgrippe-Virus entdeckt

Larus_cachinnansHannover (aho) – Bei einer in Greetsiel im Kreis Aurich tot aufgefundenenMöwe hat das Friedrich-Loeffler-Institut auf der Insel Riems das H5N8-Virus festgestellt. Hierüber informiert jetzt das niedersächsische Landwirtschaftsministerium.

Ganze Meldung lesen ...

Thüringen: Stockente mit H5N8-Virus

tockente-ErpelErfurt (aho) – Bei einer im Rahmen des laufenden Wildvogelmonitorings im Gebiet der Aulebener Teiche im Kreis Nordhausen am 6. Januar geschossenen Stockente wurde das H5N8-Virus festgestellt. Hierüber informiert das Gesundheitsministerium am Montag in Erfurt. Alle privaten und gewerblichen Geflügelbeständen rund um den Fundort werden beprobt.

Ganze Meldung lesen ...

LK Stendal: Zwei Wildenten mit dem H5N8-Virus

tockente-ErpelStendal (aho) – Bei zwei Wildenten, die im Norden Sachsen-Anhalts an Silvester im Rahmen des Wildtiermonitorings geschossen wurden, hat das Friedrich-Loeffler-Institut das H5N8-Virus nachgewiesen. Das teilte der Landkreis Stendal mit.

Ganze Meldung lesen ...

H5N8-Virus bei einer Pfeifente

Pfeifente[Foto: Estormiz] Paris (aho) – Erneut meldet das Internationale Tierseuchenamt in Paris den Nachweis des H5N8-Influenzavirus bei einem Wildvogel. Aktuell wurde das Virus bei einer jagdlich erlegten Pfeifente (Anas penelope) im Norden der Republik Sacha (Jakutien) des russischen Föderationskreises Ferner Osten nachgewiesen. Das Tier war augenscheinlich klinisch gesund.

Ganze Meldung lesen ...

Pages: 1 2 3 4 5

Pages: 1 2 3 4 5


Suche



Datenschutzerklärung

TOPIC®-Klauen-Emulsion und Gel: Bei Mortellaro Präparate ohne Wartezeit einsetzen! DSC_0014

Die Folgen der kastrationslosen Ebermast: Ungenießbares Eberfleisch stört das Vertrauen der Verbraucher

Fragen und Antworten zur 16. Novelle des Arzneimittelgesetzes.

Antibiotikaverbräuche in Human- und Veterinärmedizin: Was ist viel & Und wer verbraucht "viel"?



logo-rathjens

Topic-Logo

tierbestand12-13

Penisbeißen in der Ebermast: ... sofort rausnehmen, sonst ist da die Hölle los! Penis_Zeller_Beringer_02

Das arttypische Verhalten der Eber sorgt für Unruhe in der Ebermast.



Bis zu 1 % ungenießbare Stinker: 24.000.000 kg Schweinefleisch in die Tonne?

Antibiotikaverbräuche in der Tierhaltung: Genau hinschauen lohnt sich

Tunnelblick: Stinkefleisch ist nicht das einzige Problem der Ebermast

Eberfleisch mit Geschlechtsgeruch: "Ich befürchte, dass der Fleischkonsum schleichend zurückgeht"


gesundheit

Interaktive Tierseuchenkarte




Isofluran-Gasnarkose
Ferkelkastration, Ebermast, Eberimpfung
Verbraucherschutz: Paratuberkulose & Morbus crohn
Toxoplasmose bei Schweinen, Geflügel und Menschen
Botulismus
Morbus Crohn durch Mykobakterien: Ein Verdacht wird zur Gewissheit
Topic®-Emulsionspray und Gel decken ab, lösen Verkrustungen, trocknen aus und sind gegen Bakterien und Pilze konserviert. Die Topic®-Produkte neutralisieren den tierspezifischen Eigengeruch und Gerüche von Entzündungssekreten z.B. beim Zwischenschenkelekzem, Sommerekzem, Kannibalismus, Mauke, Huf- oder Klauenveränderungen. Der versorgte Bereich wird so für Insekten (Fliegen) wenig attraktiv. Die Emulsion und das Gel können auch unter Verbänden und im Zwischenschenkelbereich von Kühen eingesetzt werden.

Zoonosen



Beliebte Beiträge



Morbus Crohn & ParaTb



Prof. Borody im Interview bei YouTube.