animal-health-online®
Redaktion Grosstiere

Zwischenablage01 powered by ...
T O P N E W S ►

Antibiotikaleitlinien: Eine Behandlung nach dem aktuellen Stand der Veterinärmedizin muss gewährleistet sein

Starnberg/Hannover (aho) – Die Bundestierärztekammer und die Arbeitsgruppe Tierarzneimittel (AGTAM) der Länderarbeitsgemeinschaft Verbraucherschutz haben 2010 die „Leitlinien für den sorgfältigen …

Ganze Meldung lesen ...

Dioxinskandal: Endgültig kein Verfahren gegen Ripke und Hahne

Hamburg (aho) – Nach Informationen von NDR 1 Niedersachsen wird es kein Strafverfahren wegen Geheimnisverrats gegen den Staatssekretär im niedersächsischen Landwirtschaftsministerium, Friedrich-Otto Ripke, und den früheren Pressesprecher Gert Hahne geben.

Ganze Meldung lesen ...

Musterprozess wegen „Bongossi-Spaltenböden“: Kälbermäster klagt gegen Landkreis Paderborn.

Delbrück/Bielefeld (aho) – Ein Kälbermäster aus Delbrück wehrt sich vor dem Verwaltungsgericht Minden gegen eine Ordnungsverfügung des Landkreises Paderborn. Der Verwaltungsakt verbietet es dem Landwirt, seine rund 600 Mastkälber weiterhin auf sogenannten „Bongossi-Spaltenböden“ zu halten. Das Paderborner Kreisveterinäramt sieht in dieser Haltungsform einen Verstoß gegen EU-Bestimmungen und die Vorschriften der Nutztierhaltungsverordnung. Danach muss der Boden […]

Ganze Meldung lesen ...

Tiertransporter kontrolliert: Anzeige wegen Tierquälerei

Heilbronn/Weinsberg (aho) Bei einer Tiertransportkontrolle rund um das Autobahnkreuz Weinsberg mussten nach

Ganze Meldung lesen ...

Rinder total heruntergekommen: Ehemaliger Landwirt wegen Tierquälerei verurteilt

Vlotho/Herford (aho) – Das Amtsgericht Herford hat einen ehemaliger Landwirt aus Vlotho wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz zu einer Geldstrafe von 900 EURO verurteilt. Der Mann hatte seine 100 Rinder schlecht versorgt, so dass die Tiere völlig heruntergekommen waren.

Ganze Meldung lesen ...

Weiterfahrt untersagt: Schweinetransporter total überladen

Steinfurt (aho) – Die Polizei Steinfurt hat einen niederländischen Schweinetransporter aus dem Verkehr gezogen, der völlig überladen war. Die Tiere waren auf drei Etagen untergebracht.

Ganze Meldung lesen ...

Polizei stoppt Tiertransport: Ermittlungen gegen Fahrer, Viehhandlung und Landwirt wegen massiver Verstöße gegen das Tierschutzgesetz

Sigmaringen (aho) – Beamte der Verkehrspolizei Sigmaringen haben am Dienstag auf der B 311 an der Kreisgrenze zum Landkreis Tuttlingen bei einem Viehtransporter massive Tierschutzverstöße festgestellt. Der Transport war für den Schlachthof Mengen bestimmt

Ganze Meldung lesen ...

Eberschlachtungen: Privatschnüffler in der Grauzone

(aho/lme) – An immer mehr Schlachtbändern der Fleischriesen Tönnies, Vion und Westfleisch stehen unternehmenseigene Privatschnüffler, um solche unkastrierte Eber aufzuspüren, die einen unangenehmen Geschlechtsgeruch verströmen.

Ganze Meldung lesen ...

Bundeskabinett beschließt Novelle des Tierschutzgesetzes

(pm) – Das Bundeskabinett hat einer Änderung des Tierschutzgesetzes zugestimmt. „Deutschland nimmt beim Tierschutz international eine Führungsrolle ein. Mit den neuen Regelungen erhöhen wir die nationalen Tierschutz-Standards weiter“, erklärte Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner am Mittwoch in Berlin. „Für die Bundesregierung hat das Wohl der Tiere hohe Priorität. Die vorliegende Novelle sieht wesentliche Verbesserungen in unterschiedlichsten Bereichen […]

Ganze Meldung lesen ...

Kastrationsausstieg 2017: Tierschutz-Novelle nächste Woche im Kabinett

Berlin (aho) – In der kommenden Woche wird das Bundeskabinett aller Voraussicht nach die Novelle des Tierschutzgesetzes beschließen. Dessen Kernpunkte sind ein Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration zum 1. Januar 2017, der Wegfall der Ausnahmeregelung für den Schenkelbrand bei Pferden und eine Neuformulierung des Qualzuchtverbotes. In diesem Zusammenhang ist auch ein Ausstellungsverbot für Tiere mit Qualzuchtmerkmalen […]

Ganze Meldung lesen ...

Richter: „Schließlich gibt es keine Kultur, die Schweine lebend frisst“

Starnberg (aho) – Ein Schweinehalter stand kürzlich vor Gericht: Rückstände von Arzneimitteln wurden bei einem seiner Tiere auf dem Schlachthof gefunden.

Ganze Meldung lesen ...

Neue Antibiotika-Datenbank nur ein Element eines umfangreichen Antibiotika-Maßnahmenpakets

Berlin (aho) – Die neue Datenbank zur Erfassung der Antibiotikaverbäuche bei Tieren in der Landwirtschaft ist Teil eines …

Ganze Meldung lesen ...

Absage an die QS-GmbH: Bundeseinheitliche Erfassung der Antibiotikaverbräuche in der Nutztierhaltung

Konstanz/Hannover (aho) – Die Agrarministerkonferenz (AMK) setzt sich für eine bundesweit einheitliche Erfassung des Antibiotikaeinsatzes bei landwirtschaftlichen Nutztieren ein. Einen entsprechenden Beschluss hat die AMK heute in Konstanz gefasst. Hierüber informiert …

Ganze Meldung lesen ...

Dioxin-Skandal 2011: Kein Prozess gegen Agrarstaatssekretär und Pressesprecher wegen Geheimnisverrats

Oldenburg (aho) – Das Landgericht Oldenburg hat die Eröffnung des Hauptverfahrens gegen den Agrarstaatssekretär Friedrich-Otto Ripke (CDU) und den damaligen Pressesprecher des Ministeriums Gert Hahne abgelehnt. Den Angeschuldigten wurde vorgeworfen, im Rahmen des sog. Dioxin-Skandals im Januar 2011 eine Pressemitteilung des Niedersächsischen Landwirtschaftsministeriums herausgegeben bzw. dies veranlasst zu haben, in der bekannt gegeben wurde, dass […]

Ganze Meldung lesen ...

BHV1-Infektion bei Rindern in Nordschwaben

Donauwörth (aho) – In einem Mastbestand in Alerheim und einem Milchviehbestand in Balgheim ist die Rinderseuche BHV1 ausgebrochen, teilte heute das Veterinäramt in Donauwörth mit. Der Landkreis Donau-Ries gilt seit Juni 2010 als BHV1-frei. Seit 18.10.2011 ist der gesamte Freistaat Bayern von der EU-Kommission als BHV1-freie Region anerkannt.

Ganze Meldung lesen ...

Westfalen-Blatt zum Dioxineier-Skandal: NRW-Landesamt für Verbraucherschutz erstattet Strafanzeige.

Bielefeld (ots) – Im Dioxineier-Skandal hat das NRW-Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz bei der Staatsanwaltschaft Bielefeld Strafanzeige gegen Unbekannt wegen Verstoßes gegen das Lebensmittelrecht erstattet. Das berichtet das Bielefelder Westfalen-Blatt (Online-Ausgabe). Zudem will der Kreis Minden-Lübbecke bei der Staatsanwaltschaft beantragen, die betroffene Geflügelfarm in Stemwede (Kreis Minden-Lübbecke) zu durchsuchen. Es würden alle Zwangsmaßnahmen ausgeschöpft, […]

Ganze Meldung lesen ...

Tierschutz ignoriert: Erneut Tiertransport bemängelt

Neumarkt (aho) – Bei einer Kontrolle hat die Polizei einen völlig überladenen Schweinetransporter bei Parsberg auf der auf der Autobahn in Richtung Straubing entdeckt. Der Viehtransporter beförderte statt der erlaubten 128 Schweine insgesamt 181 Tiere in Richtung Schlachthof Straubing. Die vorhandene Ladefläche war um 25 Quadratmeter zu klein. Gegen den Fahrer und den Unternehmer wurde […]

Ganze Meldung lesen ...

Überladen, zu eng, nicht transportfähig: Neun von 19 Tiertransporten beanstandet

Harburg (aho) – Am heutigen Dienstag wurden auf den Autobahnen (A 1, A 7) und Bundesstraßen (B 209, B 404) in den Landkreisen Harburg, Rotenburg und Lüneburg gezielt Tiertransporte überprüft. Hierbei wurden von 19 Transporten 9 beanstandet. Die Palette der Verstöße reichte von nicht eingehalten Lenk- und Ruhezeiten der Fahrer über Überladungen der Transporte bis hin zu teils erheblichen Verstößen gegen das Tierschutz- und Tierseuchengesetz.

Ganze Meldung lesen ...

Bundesrat beschließt amtliche Meldepflicht für das „Schmallenberg-Virus“

Berlin (bmelv) – Der Bundesrat hat heute eine Änderung der Verordnung über die meldepflichtigen Tierkrankheiten beschlossen und damit die amtliche Meldepflicht für das so genannte „Schmallenberg-Virus“ eingeführt.

Ganze Meldung lesen ...

Landwirt wegen Tierquälerei zu 6.000 Euro Geldstrafe verurteilt

Gemünden (aho) – Das Amtsgericht Gemünden hat einen Nebenerwerbslandwirt aus Karsbach (Kreis. Main-Spessart) wegen Tierquälerei in 27 Fällen zu einer Geldstrafe von 6.000 Euro verurteilt. Wie ein Vertreter des zuständigen Veterinäramtes im Verlauf der Verhandlung berichtete, hatte der Mann im Winter 2010/11 seine Rinder und die eines anderen Tierbesitzers nicht ausreichend mit Futter und Wasser […]

Ganze Meldung lesen ...

Pages: 1 2 ... 23 24 25 26 27 ... 34 35

Pages: 1 2 ... 23 24 25 26 27 ... 34 35


Suche



Datenschutzerklärung

TOPIC®-Klauen-Emulsion und Gel: Bei Mortellaro Präparate ohne Wartezeit einsetzen! DSC_0014

Die Folgen der kastrationslosen Ebermast: Ungenießbares Eberfleisch stört das Vertrauen der Verbraucher

Fragen und Antworten zur 16. Novelle des Arzneimittelgesetzes.

Antibiotikaverbräuche in Human- und Veterinärmedizin: Was ist viel & Und wer verbraucht "viel"?



logo-rathjens

Topic-Logo

tierbestand12-13

Penisbeißen in der Ebermast: ... sofort rausnehmen, sonst ist da die Hölle los! Penis_Zeller_Beringer_02

Das arttypische Verhalten der Eber sorgt für Unruhe in der Ebermast.



Bis zu 1 % ungenießbare Stinker: 24.000.000 kg Schweinefleisch in die Tonne?

Antibiotikaverbräuche in der Tierhaltung: Genau hinschauen lohnt sich

Tunnelblick: Stinkefleisch ist nicht das einzige Problem der Ebermast

Eberfleisch mit Geschlechtsgeruch: "Ich befürchte, dass der Fleischkonsum schleichend zurückgeht"


gesundheit

Interaktive Tierseuchenkarte




Isofluran-Gasnarkose
Ferkelkastration, Ebermast, Eberimpfung
Verbraucherschutz: Paratuberkulose & Morbus crohn
Toxoplasmose bei Schweinen, Geflügel und Menschen
Botulismus
Morbus Crohn durch Mykobakterien: Ein Verdacht wird zur Gewissheit
Topic®-Emulsionspray und Gel decken ab, lösen Verkrustungen, trocknen aus und sind gegen Bakterien und Pilze konserviert. Die Topic®-Produkte neutralisieren den tierspezifischen Eigengeruch und Gerüche von Entzündungssekreten z.B. beim Zwischenschenkelekzem, Sommerekzem, Kannibalismus, Mauke, Huf- oder Klauenveränderungen. Der versorgte Bereich wird so für Insekten (Fliegen) wenig attraktiv. Die Emulsion und das Gel können auch unter Verbänden und im Zwischenschenkelbereich von Kühen eingesetzt werden.

Zoonosen



Beliebte Beiträge



Morbus Crohn & ParaTb



Prof. Borody im Interview bei YouTube.