Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernhrung
  

powered by ...

„Markt“ deckt Fleischskandal auf: Geklebter Rohschinken – geleimte Verbraucher

Hamburg (ots) – Nach Recherchen des Wirtschafts- und Verbrauchermagazins „Markt“ im NDR Fernsehen (Sendung: Montag, 12. April, 20.15 Uhr) verheimlichen deutsche Hersteller von Lachs-, Nuss- und luftgetrocknetem Schinken ihren Käufern ein wesentliches Detail: Sie haben einen Weg gefunden, kleine Teile rohes Fleisch zu großen Stücken zu verkleben. Für den Verbraucher ist das Klebefleisch nicht zu […]

Ganze Meldung lesen ...

Wissenschaftler: Paratuberkulosekranke Schlachttiere aus der Lebensmittelkette fern halten

Camden (aho) – Schlachttiere, die sichtbar an Paratuberkulose erkrankt sind, sollten nicht in die menschliche Lebensmittelkette gelangen. Dies fordern australische Wissenschaftler des „New South Wales Department of Primary Industries“ unter Hinweis auf den Zusammenhang zwischen dem Paratuberkuloseerreger „Mycobacterium avium paratuberculosis“ (MAP) und Morbus Crohn bei Menschen.

Ganze Meldung lesen ...

Gammelnde Schlachtkörper: Polizei schließt illegal betriebene Schlachterei

Husum (aho/lme) – Polizeibeamtehaben heute mit den zuständigen Veterinären eine illegal betriebene Schlachterei in Nordfriesland auffliegen lassen. Nach einem Hinweis sollte der Schlachter nicht im Besitz einer seit dem 01.01.10 zur Pflicht gewordenen Zulassung sein. Dieser Hinweis erwies sich als korrekt, und die dort eingesetzten Beamten und Mitarbeiter des Veterinäramtes entdeckten weitere Anhaltspunkte, die auf […]

Ganze Meldung lesen ...

Geschlachtete Lämmer und Innereien ungekühlt in Mercedes transportiert

Göttingen (lme) – Bei einer Verkehrskontrolle mit Schwerpunkt „Personen- und Güterverkehr“  haben Beamte der Göttinger Autobahnpolizei am Mittwochvormittag 24.03.10) einen Schlachter aus dem Landkreis Northeim aus dem Verkehr gezogen, der in seinem Mercedes-Kombi zehn geschlachtete Lämmer, zwei Ziegen, zehn Schafsköpfe und einen Sack mit Innereien unter Missachtung von Hygienevorschriften  und ungekühlt transportiert hat. Der Mann geriet ursprünglich […]

Ganze Meldung lesen ...

Stinkend, Gefrierbrand: 1,8 Tonnen verdorbenes Kalbfleisch an der Grenze zurückgewiesen

Ganze Meldung lesen ...

Tegut und Rewe nehmen Kaninchenfleisch aus dem Sortiment

Fulda (lme) – Als Reaktion auf einen Bericht von Report Mainz über katastrophale Haltungsbedingungen, nehmen die Lebensmittelhändler tegut und Rewe Kaninchenfleisch aus dem Sortiment. „Tegut stellt damit den Tierschutz über die Verbrauchernachfrage“, begründet das in Fulda ansässige Unternehmen die Entscheidung in einer Pressemitteilung des Handelsunternehmens aus Fulda. Tegut hatte sich der „Qualitätsgemeinschaft Kaninchen – GGE kontrolliert“ angeschlossen, […]

Ganze Meldung lesen ...

Schweizer lieben Geflügel

Ganze Meldung lesen ...

Verzehrswarnung: Italienische Rohwurst mit Salmonellen

Koblenz (aho/lme) – Das Landesuntersuchungsamt (LUA) in Koblenz warnt vor Salmonellen in Rohwurst aus Italien, die auch in Rheinland-Pfalz verkauft wurde. Salmonellen können gesundheitliche Beschwerden, vor allem Erbrechen und Durchfall auslösen, so das LUA. Es handelt sich um folgende Produkte: Salsiccia Sarda Murru Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 26/04/10, 28/04/10 und 30/04/10 Los Nr. 010522 und 010523 Hersteller: […]

Ganze Meldung lesen ...

Verzehrswarnung: Jetzt Listerien in Fleischklößen

Ganze Meldung lesen ...

Schweinekehhlkopfknorpel illegal verarbeitet: Staatsanwaltschaft durchsuchte Fleischverarbeiter

Ganze Meldung lesen ...

TV-Tipp: Glückliches Biotier? Was richten wir an, wenn wir Bio kaufen?

Ganze Meldung lesen ...

Paratuberkulose – MAP – Morbus crohn: Die AVA sucht kompetente Referenten

Agrar- und Veterinär-Akademie (AVA), EG Hellwig Dorfstrasse 5 – D 48612 Horstmar-Leer fon: +49-(0)2551- 7878 fax: +49-(0)2551-83 43 00 info@ava1.de www.ava1.de

Ganze Meldung lesen ...

FAO: Globale Fleischproduktion muss sich bis 2050 verdoppeln

Rom (aho/lme) – Der Fleischbedarf nimmt weltweit stetig zu. Die Fleischproduktion muss deshalb in den kommenden 40 Jahren mehr als verdoppelt werden. Dazu muss die Fleischproduktion von heute 228 auf 463 Millionen Tonnen steigen, teilte die Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO) der UNO am Donnerstag in ihrem Jahresbericht mit.

Ganze Meldung lesen ...

2009: Rekordproduktion von Schweine- und Geflügelfleisch

Ganze Meldung lesen ...

MAP in Rind- und Schaffleisch: Wissenschaftler empfehlen gründliches Garen

Sydney / Guelph / Calgary (aho/lme) – Um den Paratuberkuloseerreger „Mycobacterium avium paratuberculosis (MAP) sicher in Fleisch von Rindern und Schafen abzutöten, sollten die Produkte bei einer Mindestgartemperatur von 70° C und mehr gründlich durchgegart werden. Die empfehlen australische und kanadische Wissenschaftler in zwei unabhängigen Publikationen. Für ihre Untersuchungen verwendeten sie Fleischproben von infizierten Rindern und Schafen in Form von Hamburger-Patties (Hackfleischbratlinge) und Muskulaturhomogenisaten (1, 2).

Ganze Meldung lesen ...

Hoher Sicherheitsstandard

Ganze Meldung lesen ...

340.000 € Öko-Betrug: Konventionell aufgezogene Schweine als teure Öko-Ware verkauft

Bielefeld / Espelkamp (aho) – Nach fast dreijährigen Ermittlungen hat die Staatsanwaltschaft Bielefeld Anklage wegen gewerbsmäßigen Betruges gegen den 54 Jahre alten Landwirt Ulrich F. aus Espelkamp (Kreis Minden-Lübbecke) und seine 26-jährige Tochter Stefanie erhoben. Wie das Westfalenblatt berichtet, wird den Angeschuldigten vorgeworfen, im Zeitraum Januar 2005 bis November 2006 Schweine, Sauen und Ferkel als teure Öko-Ware verkauft zu haben, obwohl die Tiere konventionell aufgezogen wurden.

Ganze Meldung lesen ...

Ausgleich des Vermögensnachteils wegen fehlerhafter BSE-Tests

Leipzih (BVerwG) – Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat am Donnerstag (28.01.2010) über die Festsetzung eines auszugleichenden Vermögensnachteils wegen der Rücknahme von ca. 24 000 Tauglichkeitserklärungen für Rindfleisch von BSE-testpflichtigen Rindern entschieden. Die Beklagte hatte die der Klägerin, einem Schlachtbetrieb, erteilten Tauglichkeitserklärungen nach Art. 48 BayVwVfG zurückgenommen, weil die mit den Untersuchungen beauftragte Firma die Tests […]

Ganze Meldung lesen ...

Handlungsbedarf: Gesunde Schlachtrinder häufig mit Paratuberkuloseerreger „MAP“ infiziert

Ganze Meldung lesen ...

Der Produktionswert der Landwirtschaft sank deutlich

Ganze Meldung lesen ...

Pages: 1 2 ... 10 11 12 13 14 15 16 17

Pages: 1 2 ... 10 11 12 13 14 15 16 17


Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.






Vegetarier: weiblich, jung, überdurchschnittlich gebildet, lebt in Großstadt.



aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung