Lebensmittel - Markt - Ernhrung®
Lebensmittel - Markt - Ernhrung
  

powered by ...

Verbraucher verzehren Erdbeeren am liebsten frisch

Münster (agrar.de) – Die Erdbeere ist bei den Verbrauchern sehr beliebt und steht in ihrer Gunst ganz oben. Nach aktuellen Studien verzehren 96 Prozent aller Bundesbürger gerne Erdbeeren – am liebsten frisch. Darauf wies der Präsident der Landwirtschaftskammer Westfalen-Lippe, Karl Meise, anlässlich der Eröffnung der Erdbeersaison in Westfalen-Lippe auf dem landwirtschaftlichen Betrieb Hennenberg …

Ganze Meldung lesen ...

Großhandelsumsatz im April 2003: – 1,8% zum April 2002

Wiesbaden (ots) – Wie das Statistische Bundesamt anhand erster vorläufiger Ergebnisse mitteilt, lag der Umsatz des Großhandels in Deutschland im April 2003 nominal (in jeweiligen Preisen) 1,8% und real (in konstanten Preisen) 2,2% niedriger als im April 2002. Nach Kalender- und Saisonbereinigung der Daten (Berliner Verfahren 4 – BV 4) wurde nominal 0,3% und real 0,4% weniger als im März 2003 abges …

Ganze Meldung lesen ...

Hygienemängel bei abgepackten Grillwürsten

Frankfurt (lme) – Viele Hersteller von abgepackten Grillwürsten müssen dringend die Hygiene in ihren Produktionsbetrieben verbessern. Bei einem Test des Frankfurter Verbrauchermagazins ÖKO-TEST fanden die beauftragten Labore bei der Untersuchung von 25 abgepackten Bratwurstsorten erhöhte Keimzahlen, was auf Hygienemängel hinweist. Einige Marken enthielten auch größere Mengen an Hefen und Milchsäu …

Ganze Meldung lesen ...

Ekel-Studie: Gepanschte Wurst in Supermärkten

oder was Thomas Pröller dazu sagt: (lme) – So machte SPIEGEL-ONLINE einen Vorbericht zu einer Sendung im III. Programm des WDR auf. Was war passiert? Altöl statt Speck in der Wurst, Risikomaterial vom Rind verarbeitet oder gar gammeliges Fleisch gut verwertet? Nichts dergleichen, Gelatine wurde entdeckt. Aber folgen wir dem Original-Vorbericht auf den auch der Spiegel-Text basiert. Dort steht lei …

Ganze Meldung lesen ...

Ciguatera: Fischvergiftung auf Fernreisen

(aid) – Ciguatera ist eine Lebensmittelvergiftung, die durch das Gift Ciguatoxin ausgelöst wird. Ciguatoxin wird von einem Einzeller, einem Dinoflagellaten, produziert. Fische und Schalentiere vor allem in tropischen und subtropischen Ländern können dieses Gift enthalten. Betroffen sind hier die Karibik, der Pazifische und zum Teil der Indische Ozean. Welche Regionen genau betroffen sind, kann ma …

Ganze Meldung lesen ...

Unilever: PAK-Werte bei Diät-Margarine nicht überschritten

Hamburg (ots) – Eine private schwedische Interessengruppe behauptete in den letzten Tagen, dass man in einem Becher Becel pro.activ in Schweden Spuren von leichten Kohlenwasserstoffen* festgestellt habe, die über dem in Schweden geltenden zulässigen Höchstwert liegen sollen. Unilever Bestfoods hat daraufhin sofort bei dem unabhängigen, renommierten Institut Verwey in den Niederlanden, das auf Fet …

Ganze Meldung lesen ...

Statistisches Bundesamt: Lungenkrebs ist fünfthäufigste Todesursache

Wiesbaden (ots) – Wie das Statistische Bundesamt zum Weltnichtrauchertag am 31. Mai 2003 mitteilt, starben im Jahr 2001 in Deutschland 40.053 Personen an Erkrankungen, die in Zusammenhang mit dem Konsum von Tabakprodukten gebracht werden können. Neben Lungenkrebs (38.525 Sterbefälle) werden auch Kehlkopfkrebs (1.484 Sterbefälle) und Luftröhrenkrebs (44 Sterbefälle) zu den Folgeerkrankungen des Rau …

Ganze Meldung lesen ...

Wurst und Fleisch oft mit Gelantine und Wasser gestreckt

Köln (lme) – Fleisch- und Wurstwaren sind nach einer Stichprobe des nordrhein-westfälischen Verbraucherministeriums nicht selten mit Hilfe unerlaubter Gelatine- und Wasserzusätze gestreckt, berichtete das WDR-Wirtschaftsmagazin „Markt“ in Köln am Montag (26.05.2003). Das Umweltministerium hat in den Jahren 2001 und 2002 in Nordrhein-Westfalen erstmals eine umfangreiche Untersuchung bei Kochpökelwa …

Ganze Meldung lesen ...

Wasserchemiker erörtern die Weltwasserkrise

Stade (lme) – Die Wasserchemische Gesellschaft, Fachgruppe in der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh), veranstaltet ihre 69. Jahrestagung vom 26. bis 28. Mai 2003 in Stade. In rund 100 Beiträgen werden die neuesten Entwicklungen und Erkenntnisse des Gewässerschutzes, der Wasseruntersuchung und der Wassertechnik sowie die Weltwasserkrise erörtert. Das von der UNESCO ausgerufene Jahr des Süßwasse …

Ganze Meldung lesen ...

Weizenbiere bewirken größeren Kater als Pilsener oder Export

Münster/Steinfurt (idw) – Wer am Morgen nach der Party mit rasenden Kopfschmerzen begleitet von Übelkeit und Schwindelgefühl erwacht, weiß, dass es am Vorabend wohl ein paar Bierchen zu viel waren. „Schuld an diesem Unwohlsein ist der Gehalt von Fuselalkoholen im Bier, die im Körper zu giftigen Stoffen abgebaut werden“, erklärt Prof. Dr. Günter Lieck vom Fachbereich Chemieingenieurwesen der Fachho …

Ganze Meldung lesen ...

Grundlagenstudie „Zukunftstrends Ernährung“

Hamburg (idw) – Im Rahmen einer umfangreichen Metaanalyse bestehender wissenschaftlicher Erkenntnisse und Praxisstudien im Bereich Nahrungsmittel und einer daran gekoppelten Expertenbefragung haben die Forscher von Hamburger Institut GIM argo Entwicklungsperspektiven auf dem Food-Markt ermittelt. „Im Wesentlichen vereint das optimale Food-Produkt der Zukunft all die Benefits in sich, die wir sch …

Ganze Meldung lesen ...

EU: Stabiler Konsummilchmarkt +++ Haltbarkeit der Milch nimmt zu

(ZMP) – Der Konsummilchmarkt der Europäischen Union ist insgesamt relativ stabil. In den nördlichen Mitgliedstaaten ist die Erzeugung der Molkereien jedoch überwiegend von Stagnation bzw. einem leicht rückläufigen Trend gekennzeichnet, in Südeuropa zeigt sich dagegen eine eher zunehmende Tendenz. Nach Abzug der Exporte nach Drittländern, die sich pro Jahr auf 0,2 bis 0,4 Prozent der Gesamterzeugun …

Ganze Meldung lesen ...

Etwas weniger Champignons in Holland

(ZMP) – Die Niederlande sind nach China und den USA der weltweit drittgrößte Produzent von Champignons. 2002 belief sich die Gesamterzeugung an Champignons nach Angaben der zuständigen Productschap auf 270.000 Tonnen, das war etwas weniger als im Jahr zuvor. Dabei ist insbesondere die Produktion für die Verarbeitungsindustrie zurückgegangen. Das Verhältnis von Absatz an Industrie und Frischerzeugu …

Ganze Meldung lesen ...

Günstige Schweinefleischpreise für Grillfans

(ZMP) – An Schweinefleisch aus in- und ausländischer Erzeugung herrscht am deutschen Markt gegenwärtig kein Mangel. Den unbefriedigenden Erlösen der Erzeuger für ihre Schlachttiere stehen auf der anderen Seite günstige Einkaufsmöglichkeiten für die Verbraucher gegenüber, insbesondere für Saisonartikel zum Grillen. So finden sich etwa fix und fertig gewürzte Koteletts für 3,50 bis 3,99 Euro je Kil …

Ganze Meldung lesen ...

Frankreich ist führender Geflügelfleischproduzent in der EU

L P D – Ob vom Hähnchen, der Pute oder der Gans – Geflügelfleisch steht bei vielen Haus-halten in der EU seit Jahren ganz oben auf dem Einkaufszettel. Diesem Bedarf versuchen die Geflügelfleischproduzenten gerecht zu werden, teilt der Landvolk-Pressedienst mit. Wichtig-ster Erzeuger ist Frankreich, wo im vergangenen Jahr 2,17 Millionen Tonnen (t) Geflügel-fleisch (Schlachtgewicht) erzeugt wurden. …

Ganze Meldung lesen ...

Neuer Finanzchef bei der CG Nordfleisch Aktiengesellschaft

Hamburg [tp] Wie die Nordfleisch mitteilte wird Klaus Treiber (54) ab 01.10.2003 neues Vorstandsmitglied bei der CG Nordfleisch AG. Der Aufsichtsrat hat in seiner Sitzung am 15. Mai d.J. Treiber zum Vorstandsmitglied für den Bereich Finanzen / Controlling bestellt. Zugleich übernimmt er auch die Funktion des Geschäftsführers für Finanzen / Controlling der Konzern-Tochtergesellschaft NFZ Norddeutsc …

Ganze Meldung lesen ...

Erneut weniger Milch geliefert

L P D – Zum zweiten Mal in Folge haben Deutschlands Milchviehhalter den Molkereien we-niger Milch geliefert als im Vorjahr. Mit 26,58 Millionen Tonnen (t) war die Rohstoffbasis der milchverarbeitenden Unternehmen in Deutschland nach Mitteilung des Landvolk-Pressedien-stes so niedrig wie seit 1994 nicht mehr. Niedersachsens Landwirte lieferten nach Angaben der Landesvereinigung der Milchwirtschaft …

Ganze Meldung lesen ...

Studie: Wer trinkt was und wann?

(aid) – Sind die Deutschen Biertrinker oder sind sie Weintrinker? So einfach lässt sich die Frage nicht beantworten. Wer wann warum welches Getränk zu sich nimmt, war Gegenstand einer Studie zum Getränkekonsum in Deutschland. Die Gewohnheiten sind von Region zu Region unterschiedlich. Die Befragung von gut 12.000 Personen ergab, dass Kaffee, Wasser/Mineralwasser und Tee die beliebtesten Getränke s …

Ganze Meldung lesen ...

Antioxidationsmittel: In fast allen Fertigprodukten enthalten

(aid)- Was passiert, wenn geschälte Äpfel oder Möhren ein paar Stunden herumliegen? Sie verfärben sich und werden braun. Chemisch gesehen findet eine so genannte Oxidation statt. Der Luftsauerstoff reagiert mit den Inhaltstoffen der Lebensmittel. Durch die Zugabe von ein paar Tropfen Zitronensaft kann dieses verhindert werden. Die im Zitronensaft enthaltene Ascorbinsäure (Vitamin C) hat eine anti …

Ganze Meldung lesen ...

Tiefkühlprodukte: Vitaminreiche Alternative zu Frischem

(aid) – Außerhalb der Saison ist es schwierig, Obst und Gemüse erntefrisch einzukaufen. Tiefkühlprodukte sind eine gute Alternative und bieten Abwechslung im Speiseplan. Die Qualität der Produkte wird oft zu Unrecht in Frage gestellt. Denn das Einfrieren von Lebensmitteln verzögert den Verderb auf schonende Weise: Das enthaltene Wasser gefriert zu Kristallen und hemmt dadurch das Wachstum von Bak …

Ganze Meldung lesen ...

Pages: 1 2 ... 211 212 213 214 215 ... 220 221

Pages: 1 2 ... 211 212 213 214 215 ... 220 221


Suche



Datenschutzerklärung

Betrug und Täuschung in der Bio-Land- u. Lebensmittelwirtschaft
EHEC: Ein Erreger macht Karriere
Nitrat: Vom Schadstoff zum wichtigen Nährstoff
Mycobacterium avium paratuberculosis in Lebensmitteln
Qualität und Gesundheitswert von Bio-Produkten
Acrylamid: Nullrisiko deutlich gesenkt



Wissenschaftlerin: Nur reiche Länder können sich 'Bio' leisten - auf Kosten der Armen


Lebensmittelsicherheit


mycobakterien


Handlungsbedarf: Wissenschaftler weisen MAP in Rindfleisch nach

Derio (aho/lme) Wissenschaftlern von Baskischen Institut für Landwirtschaftliche Forschung und Entwicklung 'Neiker-Tecnalia' im spanischen Derio ist es gelungen, den Erreger der Paratuberkulose 'Mycobacterium avium paratuberculosis' (MAP) in der Muskulatur von Rindern und Kühen zum Zeitpunkt der Schlachtung nachzuweisen.
Weitere Informationen hier.






Vegetarier: weiblich, jung, überdurchschnittlich gebildet, lebt in Großstadt.



aho_Grosstiere

aho_Kleintiere & Pferde

Lebensmittel Markt Ernährung