animal-health-online®
Redaktion Grosstiere

Zwischenablage01 powered by ...
T O P N E W S ►

USA: Humanmediziner verwenden Antibiotika oft unqualifiziert

Tabletten_04Atlanta (aho) – US-amerikamische Humanmediziner gehen häufig verschwenderisch und unqualifiziert mit Antibiotika um. Das belegt eine Studie, die aktuell in der Fachzeitschrift „JAMA“ (Journal of the American Medical Association) veröffentlicht wurde. Wissenschaftler von den Centers for Disease Control and Prevention (CDC) in Atlanta und dem Pew Charitable Trust hatten für ihre Untersuchungen die Daten von 184.032 Arztbesuchen ausgewertet. Bei mehr als 12 % der Besuche wurde ein Antibiotikum verordnet. Häufigster Grund für eine Antibiotikaverordnung war „Schnupfen“, gefolgt von Mittelohrentzündung und eine Rachenentzündung. Selbst bei einfachen Erkältungen und bei Allergien wurden Antibiotika verordnet. Die Experten stuften ein Drittel der Antibiotikaverordnungen als unnötig ein, da es sich bei den Erkrankungen häufig um Virusinfektionen gehandelt habe. Bei der Hälfte der Erkrankungen der Atemwege sei die Verordnung eines Antibiotikums unnötig, was jährlich rund 34 Millionen Verordnungen entspricht.

Ärzte verordnen oft Antibiotika, weil sie sich durch die Patienten oder Eltern unter Druck gesetzt fühlen, beklagte Hauptautorin Katherine Fleming-Dutra von den CDC. Eine bessere Kommunikation mit den Medizinern und Ärzten über die Gefahren einer „Überverschreibung“ von Antibiotika sei wichtig, um in Zukunft verantwortungsvoller mit dem Medikament umzugehen, ergänze die Kinderärztin. Durch den unqualifizierten Einsatz von Antibiotika steige die Gefahr für antibiotikaresistente Bakterienstämme immer weiter an.

Katherine E. Fleming-Dutra, Adam L. Hersh, Daniel J. Shapiro, Monina Bartoces, Eva A. Enns, Thomas M. File, Jonathan A. Finkelstein, Jeffrey S. Gerber, David Y. Hyun, Jeffrey A. Linder, Ruth Lynfield, David J. Margolis, Larissa S. May, Daniel Merenstein, Joshua P. Metlay, Jason G. Newland, Jay F. Piccirillo, Rebecca M. Roberts, Guillermo V. Sanchez, Katie J. Suda, Ann Thomas, Teri Moser Woo, Rachel M. Zetts, Lauri A. Hicks.
Prevalence of Inappropriate Antibiotic Prescriptions Among US Ambulatory Care Visits, 2010-2011.
JAMA, 2016; 315 (17): 1864 DOI: 10.1001/jama.2016.4151

Pranita D. Tamma, Sara E. Cosgrove.
Addressing the Appropriateness of Outpatient Antibiotic Prescribing in the United States. JAMA, 2016; 315 (17): 1839 DOI: 10.1001/jama.2016.4286

Reply to “USA: Humanmediziner verwenden Antibiotika oft unqualifiziert”

Suche



Datenschutzerklärung

TOPIC®-Klauen-Emulsion und Gel: Bei Mortellaro Präparate ohne Wartezeit einsetzen! DSC_0014

Die Folgen der kastrationslosen Ebermast: Ungenießbares Eberfleisch stört das Vertrauen der Verbraucher

Fragen und Antworten zur 16. Novelle des Arzneimittelgesetzes.

Antibiotikaverbräuche in Human- und Veterinärmedizin: Was ist viel & Und wer verbraucht "viel"?



logo-rathjens

Topic-Logo

tierbestand12-13

Penisbeißen in der Ebermast: ... sofort rausnehmen, sonst ist da die Hölle los! Penis_Zeller_Beringer_02

Das arttypische Verhalten der Eber sorgt für Unruhe in der Ebermast.



Bis zu 1 % ungenießbare Stinker: 24.000.000 kg Schweinefleisch in die Tonne?

Antibiotikaverbräuche in der Tierhaltung: Genau hinschauen lohnt sich

Tunnelblick: Stinkefleisch ist nicht das einzige Problem der Ebermast

Eberfleisch mit Geschlechtsgeruch: "Ich befürchte, dass der Fleischkonsum schleichend zurückgeht"


gesundheit

Interaktive Tierseuchenkarte




Isofluran-Gasnarkose
Ferkelkastration, Ebermast, Eberimpfung
Verbraucherschutz: Paratuberkulose & Morbus crohn
Toxoplasmose bei Schweinen, Geflügel und Menschen
Botulismus
Morbus Crohn durch Mykobakterien: Ein Verdacht wird zur Gewissheit
Topic®-Emulsionspray und Gel decken ab, lösen Verkrustungen, trocknen aus und sind gegen Bakterien und Pilze konserviert. Die Topic®-Produkte neutralisieren den tierspezifischen Eigengeruch und Gerüche von Entzündungssekreten z.B. beim Zwischenschenkelekzem, Sommerekzem, Kannibalismus, Mauke, Huf- oder Klauenveränderungen. Der versorgte Bereich wird so für Insekten (Fliegen) wenig attraktiv. Die Emulsion und das Gel können auch unter Verbänden und im Zwischenschenkelbereich von Kühen eingesetzt werden.

Zoonosen



Beliebte Beiträge



Morbus Crohn & ParaTb



Prof. Borody im Interview bei YouTube.