animal-health-online®
Redaktion Grosstiere

Zwischenablage01 powered by ...
T O P N E W S ►

Bedenklich: Böden und Flüsse in Großbritannien weitflächig mit MAP kontaminiert

rind1.jpgLancaster/Wallingford (aho) – Der Erreger der Paratuberkulose Mycobacterium avium paratuberculosis (MAP) ist in der Umwelt von Großbritannien weit verbreitet und beschränkt sich nicht nur auf landwirtschaftliche Flächen mit Rinderhaltung. Das berichten jetzt britische Wissenschaftler verschiedener Forschungseinrichtungen in einer gemeinsamen Onlinepublikation der Fachzeitschrift „Environmental Microbiology“. In mehr als jeder Zehnten von mehr als 1000 Bodenproben aus ganz Großbritannien wurden sie fündig. Hierbei konnten sie einen eindeutigen Zusammenhang mit der Haltung von Rindern herstellen. Regionen mit einer hohen Schafdichte waren nicht auffällig, obwohl der Erreger auch bei Schafen vorkommt.
Die Wissenschaftler erklären das Auftreten von MAP außerhalb von Rinderhaltungen mit dem Ausbringen von Gülle und Auswaschungen durch Regen und Überflutungen, so dass MAP in Flüsse eingetragen wird. Auch dort ist MAP nachweisbar.

Einfluss hatten auch die Bodenbeschaffenheit (pH-Wert) und die Häufigkeit und Intensität von Regenfällen. Intensive Regenfälle scheinen MAP aus den Böden auszuwaschen und wegzuschwemmen.

Die Wissenschaftler plädieren dafür, dass Problem der großflächigen Kontamination der Umwelt mit MAP anzugehen, da eine Vielzahl von wissenschaftlichen Publikationen einen Zusammenhang des Erregers MAP mit dem Krankheitsbild des Morbus crohn beim Menschen herstellen. Die Autoren der Studie verweisen in diesem Zusammenhang auf die sprunghaft ansteigende Zahl von Crohn-Patienten.

Glenn Rhodes, Peter Henrys, Bruce C. Thomson and Roger W. Pickup
Mycobacterium avium subspecies paratuberculosis is widely distributed in British soils and waters:
implications for animal and human health
Environmental Microbiology (2013) doi:10.1111/1462-2920.12137

Beteiligte Institute:

Centre for Ecology and Hydrology, Lancaster Environment Centre, Lancaster LA1 4AP, UK.

Centre for Ecology and Hydrology, Maclean Building,Benson Lane, Crowmarsh Gifford, Wallingford,Oxfordshire OX10 8BB, UK.

Biomedical and Life Sciences Division, Faculty of Health and Medicine, Lancaster University, Lancaster
LA1 4YQ, UK.

Lesen Sie auch:

Reply to “Bedenklich: Böden und Flüsse in Großbritannien weitflächig mit MAP kontaminiert”

Suche



Datenschutzerklärung

TOPIC®-Klauen-Emulsion und Gel: Bei Mortellaro Präparate ohne Wartezeit einsetzen! DSC_0014

Die Folgen der kastrationslosen Ebermast: Ungenießbares Eberfleisch stört das Vertrauen der Verbraucher

Fragen und Antworten zur 16. Novelle des Arzneimittelgesetzes.

Antibiotikaverbräuche in Human- und Veterinärmedizin: Was ist „viel“? Und wer verbraucht "viel"?



logo-rathjens

Topic-Logo

tierbestand12-13

Penisbeißen in der Ebermast: „... sofort rausnehmen, sonst ist da die Hölle los“ Penis_Zeller_Beringer_02

Das arttypische Verhalten der Eber sorgt für Unruhe in der Ebermast.



Bis zu 1 % ungenießbare Stinker: 24.000.000 kg Schweinefleisch in die Tonne?

Antibiotikaverbräuche in der Tierhaltung: Genau hinschauen lohnt sich

Tunnelblick: Stinkefleisch ist nicht das einzige Problem der Ebermast

Eberfleisch mit Geschlechts- geruch: „Ich befürchte, dass der Fleischkonsum schleichend zurückgeht“


gesundheit

Interaktive Tierseuchenkarte




Isofluran-Gasnarkose
Ferkelkastration, Ebermast, Eberimpfung
Verbraucherschutz: Paratuberkulose & Morbus crohn
Toxoplasmose bei Schweinen, Geflügel und Menschen
Botulismus
Morbus Crohn durch Mykobakterien: Ein Verdacht wird zur Gewissheit
Topic®-Emulsionspray und Gel decken ab, lösen Verkrustungen, trocknen aus und sind gegen Bakterien und Pilze konserviert. Die Topic®-Produkte neutralisieren den tierspezifischen Eigengeruch und Gerüche von Entzündungssekreten z.B. beim Zwischenschenkelekzem, Sommerekzem, Kannibalismus, Mauke, Huf- oder Klauenveränderungen. Der versorgte Bereich wird so für Insekten (Fliegen) wenig attraktiv. Die Emulsion und das Gel können auch unter Verbänden und im Zwischenschenkelbereich von Kühen eingesetzt werden.

Zoonosen



Beliebte Beiträge



Morbus Crohn & ParaTb



Prof. Borody im Interview bei YouTube.